Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche

Pressemitteilung vom 02.09.2015

Streuobstwiesenfest für große und kleine Apfelfreunde

Zum Streuobstwiesenfest am Sonntag, 20. September, laden der Arbeitskreis Stadtbild und die Stadt Bornheim herzlich ein. Von 14 bis 17 Uhr dreht sich auf der idyllischen Obst-baumwiese in der Erfurter Straße in Bornheim-Sechtem wieder alles rund um den Apfel.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 02.09.2015

Bornheimer Kirmes mit verkaufsoffenem Sonntag

Von Samstag, 5. September, bis Dienstag, 8. September, findet in Bornheim die traditionelle Großkirmes statt – und zwar erstmals auf dem neu gestalteten Peter-Fryns-Platz. Dort können sich die Besucher täglich von 11 bis 21 Uhr auf zahlreiche Attraktionen freuen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 02.09.2015

Hemmericher Kirmes mit Oktoberfest und Feuerwerk

Spaß und abwechslungsreiche Unterhaltung verspricht die traditionelle Großkirmes in Hemmerich, die von Freitag bis Dienstag, 4. bis 8. September 2015, auf der Kreuzbergstraße stattfindet. Jeweils von 11 bis 21 Uhr erleben die Besucher zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 31.08.2015

Herseler Kirmes mit 7. Oldtimer-Traktoren-Treffen

Von Freitag, 4. September, bis Montag, 7. September, geht es in Hersel wieder rund. Grund ist die traditionelle Kirmes. Besucherinnen und Besucher erwartet sowohl auf der Rheinstraße als auch auf dem Kirchenvorplatz täglich bis 22 Uhr ein bunter Mix an Attraktionen. Einer der Höhepunkte wird etwa die siebte Auflage des beliebten Oldtimer-Traktortreffens der Traktorfreunde Hersel sein.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 31.08.2015

App zur Ehrenamtskarte jetzt auch fürs iPhone erhältlich

Wer in Bornheim ein Ehrenamt ausübt, dem stehen mit der Ehrenamtskarte derzeit mehr als 3.300 Vergünstigungen in ganz Nordrhein-Westfalen zu. Diese Vergünstigungen lassen sich jetzt mit Hilfe der App „Ehrensache.NRW“ mobil aufrufen und noch leichter finden. Denn die App erläutert das jeweilige Angebot und stellt Kontaktdaten sowie Anfahrtsbeschreibungen zur Verfügung. Geeignet ist die App für Smartphones und Tablets (Android-Version) und kann kostenlos über den Google Play Store abgerufen werden. Zudem steht die App ab sofort auch als iOS-Version zur Verfügung. Sie ist im App Store von Apple ebenfalls kostenlos erhältlich. Weitere Informationen gibt es bei www.ehrensache.nrw.de.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 31.08.2015

Tischtennisspieler spielen zum 33. Mal um die Stadtmeisterschaft

40 Spieler aus sieben Vereinen haben bei der 33. Auflage der Bornheimer Tischtennis-Stadtmeisterschaften um die begehrten Titel gekämpft. Nachdem der stellvertretende Bürgermeister Jörn Freynick das Turnier am Freitag eröffnet hatte, wetteiferten Nachwuchsspieler und Herren der Klassen A bis D in der Turnhalle in Uedorf um Meisterehren. Weil sich erneut zu wenig Spielerinnen angemeldet hatten, konnten auch in diesem Jahr leider keine Mädchen- und Damenwettbewerbe ausgespielt werden. Kurios: Keiner der Vorjahrsmeister hat seinen Titel verteidigen können.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 31.08.2015

„Hannes“-Ehrenamtlerin Gisela Mäsgen wird 75

Manchmal sind es über 100 Stunden im Monat, die Gisela Mäsgen arbeitet. Und das in einem Alter, in dem es sich andere längst im Schaukelstuhl bequem gemacht haben. Schließlich wird Gisela Mäsgen am morgigen Donnerstag 75 Jahre alt, und auch diesen besonderen Geburtstag verbringt sie an ihrem Arbeitsplatz. Doch all dies geschieht in höchstem Maße freiwillig, denn Gisela Mäsgen ist als ehrenamtliche Helferin im Second-Hand-Kaufhaus & Café „Hannes“ tätig, seit das Projekt vor sieben Jahren gestartet ist.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 21.08.2015

Bornheimer MHD, THW, DRK und Feuerwehr legen Sonderschicht für Flüchtlinge ein

<center><I>Auch die Führungsebene hat in die Hände gespuckt</I></center>

Der Stadt Bornheim sind recht kurzfristig rund 150 neue Flüchtlinge zugewiesen worden. Nach sorgfältiger Abwägung hat die Stadt entschieden, die Menschen vorübergehend in der Turnhalle der Johann-Wallraf-Grundschule unterzubringen. Unter Hochdruck arbeiteten die Verwaltung, von ihr beauftragte Firmen und zahlreiche Helfer daran, die Doppelturnhalle herzurichten. Von einem Tag auf den anderen hatten nicht zuletzt auch die Hilfsorganisationen ein schlagkräftiges Team zusammengetrommelt, um knapp 150 Betten und Trennwände aufzubauen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 19.08.2015

Europaschule: Chemieraum steht Schülern wieder zur Verfügung

<center><I>Ilka Macher von der Stadt Bornheim und Andreas Peters vom beauftragten Ingenieurbüro bei der Endabnahme des Chemieraumes</I></center>

Die Sanierungsarbeiten des bei einem Brand am 27. Juni 2014 erheblich beschädigten Chemieraumes und zusätzlicher in Mitleidenschaft gezogener Räumlichkeiten in der Bornheimer Europaschule sind abgeschlossen. Nachdem Anfang August der TÜV die letzten Prüfungen – etwa der Lüftungsanlagen – vorgenommen hat, erfolgte jetzt die Endabnahme durch die Stadt Bornheim und das von ihr beauftragte Ingenieurbüro. Damit stehen die betroffenen Räume der Europaschule pünktlich zum Start des neuen Schuljahres wieder uneingeschränkt zur Verfügung.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 19.08.2015

Stadt Bornheim begrüßt neue Flüchtlinge in Bornheim und Hersel

<center><I>Der Beigeordnete und Sozialdezernent der Stadt Bornheim, Markus Schnapka, überreichte den neuen Flüchtlingen nach altem Brauch Brot und Salz</I></center>

Der Beigeordnete und Sozialdezernent der Stadt Bornheim, Markus Schnapka, und der Leiter des Sozialamts, Herbert Meyer, haben die 40 neuen Flüchtlinge begrüßt, die in den neu errichteten Wohnraumcontainern in der Simon-Arzt-Straße in Bornheim-Hersel und der Goethestraße in Bornheim eine vorübergehende Bleibe gefunden haben. „Wir wollen 'herzlich willkommen' sagen“, so Schnapka, der gemeinsam mit Hersels Ortsvorsteher Franz-Josef Faßbender den neuen Nachbarn nach altem Brauch Brot und Salz überreichte.


[mehr]

weitere Informationen >

Treffer 1 bis 5 von 210

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
  • Der Geschäftsbereich Soziales/Wohnen ist am Mittwoch geschlossen.
  • Fachbereich Städtebau
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag: 15 - 18 Uhr
  • alle übrigen Fachbereiche
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt