Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Rathaussturm an Weiberfastnacht 2018

Nicht einmal 11 Sekunden hat es gedauert, da hatten die „jecken Wiever“ an Weiberfastnacht um 11 Uhr 11 das Bornheimer Rathaus gestürmt. Und das, obwohl Bürgermeister Wolfgang Henseler sich gemeinsam mit mutigen Mitarbeitern der Stadtverwaltung und des StadtBetriebs mit aller Kraft dagegen gestemmt hatte.

Die Hausherren wollen das Rathaus verteidigen ...

... und die „jecken Wiever“ wollen es erstürmen.

Trotz enger Gasse war es für die Närrinnen ein Leichtes, …



… den Rathausschlüssel in Besitz zu nehmen und das Rathaus zu belagern.

Nachdem Bürgermeister Wolfgang Henseler noch einen letzten Versuch unternommen hatte, den Schlüssel klammheimlich zurückzuerobern, ließ er die „jecken Wiever“ gewähren.

Ein einziges Mal versuchte es der Bürgermeister noch, den Schlüssel zurückzuerobern …

… mehr als einmal kurz berühren, durfte er ihn aber nicht.

Und da die Tollitäten nun schon einmal drin waren in der Bürgerhalle, feierte man auch direkt zusammen. Bornheims Bürgermeister Henseler und Brigitte Kentenich vom Ortsausschuss Roisdorf begrüßten gemeinsam Prinzessin Doris I. (Mahlberg) aus Roisdorf, Prinz Günter II. (Engels) und Prinzessin Sabine I. (Meyer) aus Merten, Kinderprinzessin Julia I. (Preiß) aus Waldorf sowie Kinderprinz Lukas I. (Velten) und Kinderprinzessin Eva I. (Rüthing) aus Widdig.

In der Bürgerhalle empfingen Bürgermeister Wolfgang Henseler und Brigitte Kentenich vom Ortsausschuss Roisdorf die Tollitäten aus dem Bornheimer Stadtgebiet.

Darunter: Kinderprinz Lukas I. (Velten) und Kinderprinzessin Eva I. (Rüthing) aus Widdig.

Anschließend bedankte sich Bürgermeister Henseler bei den Organisatoren aus verschiedenen Bornheimern Ortsteilen, bei den anwesenden Landtags- und Kreistagsmitgliedern, Ratsvertretern und natürlich bei dem Roisdorfer Ortsausschuss-Vorsitzenden Wolfgang Mertgen, der den Empfang mit veranstaltete.

Als Dank erhielten die Organisatoren den Karnevalsorden der Stadt Bornheim, der ausschließlich für besondere Verdienste im und für den Bornheimer Karneval verliehen wird.

Nach dem "offiziellen" Teil wurde dann kräftig gefeiert, bis alle Hoheiten und Jecken loszogen, um gemeinsam den Roisdorfer Zug zu sehen.

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt