Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Bornheim, 27.06.2017

Ausstellung der Chorvereinigung Walberberg im Rathaus

Der Vorsitzende der Chorvereinigung Walberberg Wilhelm Nonn und Bürgermeister Wolfgang Henseler haben in der Bürgerhalle des Bornheimer Rathauses die Ausstellung „170 Jahre Chorvereinigung 1847/1924 Walberberg e. V.“ eröffnet.

<center><i>Die Chorvereinigung Walberberg präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv im Rathaus eine Ausstellung zur Vereinsgeschichte</i></center>

Die Chorvereinigung Walberberg präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv im Rathaus eine Ausstellung zur Vereinsgeschichte

„Ich finde es toll, dass wir die Vereinsgeschichte bei uns im Rathaus einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können. Schließlich ist es Aufgabe unseres Archivs, Bornheimer Geschichte erlebbar zu machen“, sagt Bürgermeister Henseler. Gemeinsam mit dem Verein bestückte Stadtarchivar Jens Löffler die Vitrinen mit zahlreichen Bildern, Pokalen und Auszeichnungen. Zudem wurde die Vereinschronik auf Stellwänden in der Bürgerhalle angebracht. Auch alte Sitzungsprotokolle sind zu sehen, in denen sich Zeitdokumente wie eine Festzugordnung aus dem Jahre 1907 befinden.

Ebenfalls Teil der Ausstellung: Die Protokollbücher der Chorvereinigung Walberberg

Bei der Suche nach Ausstellungsstücken erlebte der Vorsitzende Wilhelm Nonn auch einige Überraschungen. So erwarb er etwa eine Bleistiftzeichnung vom Dirigenten Heinrich Kaufmann und wollte herausfinden, wer sie entworfen hatte. Dazu öffnete Nonn den Bilderrahmen – und stieß auf eine Urkunde von einem Sängerwettstreit, der im Jahr 1913 in Bad Godesberg stattgefunden hatte.

„Wir sind der Stadtverwaltung dankbar, dass wir das Foyer nutzen und unsere Schätze präsentieren dürfen. So können wir alle Bornheimer auf unsere Geschichte und damit auf unseren Verein aufmerksam machen“, betont der Vorsitzende. Schließlich sei es längst nicht mehr so leicht, Nachwuchs zu gewinnen. Daher hat sich die Chorvereinigung Walberberg der Zeit angepasst und mit der Gründung einer Musical-Chorgruppe ein neues Projekt ins Leben gerufen. Unter dem Titel „ABBA“ können Interessierte im lockeren Zweiwochen-Rhythmus bekannte Hits wie „Mamma Mia“, „Super Trouper“ und „Money, Money“ singen.

Nonn ist von dem Projekt überzeugt: „Die Proben sorgen für gute Stimmung und sind immer ein schöner Start ins Wochenende. Wir versprechen uns von dem Projekt, vor allem junge Leute für unseren Verein zu gewinnen und unsere Geschichte hoffentlich noch weitere 170 Jahre fortzuschreiben.“

Die Ausstellung zur 170-jährigen Geschichte der Chorvereinigung Walberberg ist noch bis Freitag, 14. Juli, zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung in der Bürgerhalle zu sehen. Wer sich der Musical-Chorgruppe „ABBA“ anschließen möchte, meldet sich bei Monika Breidenbach unter 0179/5470557 oder Wilhelm Nonn unter 0173/8219038. Die nächste Probe findet am Freitag, 7. Juli 2017, von 19 bis 20 Uhr im Landhaus Wieler, Hauptstraße 96 in Walberberg, statt.



Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt