Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Bornheim, 13.06.2017

Bornheimer Handwerker spenden 12.000 Euro an Vereine

Eine großzügige Spende von 12.000 Euro durfte Bürgermeister Wolfgang Henseler vom aufgelösten Verein Bornheimer Handwerker entgegennehmen. Allerdings ist das Geld nicht für das Stadtsäckel bestimmt, sondern geht an zwölf Bornheimer Vereine und Einrichtungen, die sozialen Zwecken dienen.

<Center><i>Einstimmig entschieden: Die Bornheimer Handwerker spenden ihr Geld sozialen Zwecken.</Center></i>

Einstimmig entschieden: Die Bornheimer Handwerker spenden ihr Geld sozialen Zwecken.

„Natürlich bleiben die Handwerksbetriebe im Stadtgebiet auch nach der Vereinsauflösung in engem Kontakt“, erklärt Martin Minder, langjähriger Vorsitzender der Bornheimer Handwerker e.V. „Denn das Bornheimer Handwerk ist insgesamt sehr gut miteinander vernetzt.“ Doch den Verein brauche man jetzt nicht mehr. Minders Begründung: Der Hauptzweck des Vereins, jedes Jahr eine Messe zu organisieren, um das regionale Handwerk zu fördern, sei hinfällig geworden. Denn inzwischen sei das gar nicht mehr nötig; die Kollegen hätten – hauptsächlich durch Mundpropaganda – volle Auftragsbücher. Außerdem gebe es inzwischen ein Überangebot an Messen und Ausstellungen.

Als sich der Verein auflöste, beschlossen die 37 Mitglieder einstimmig, das verbliebene Guthaben anderen Bornheimer Vereinen zu übergeben. „Die Auswahl ist uns natürlich schwergefallen“, sagt Minder. „Aber es ist uns gelungen, sowohl Kinder als auch Erwachsene und sowohl Einheimische als auch Flüchtlinge zu berücksichtigen.“

Jeweils 2.000 Euro gehen an die Bornheimer Bürgerstiftung „Unsere Kinder – unsere Zukunft“, den Verein der Freunde und Förderer der Katholischen Grundschule St. Sebastian Roisdorf und die Strauf & Pies-Stiftung. Je 1.000 Euro erhalten die Evangelische Kirchengemeinde Vorgebirge für das Projekt Asyl, die Senioren- und Jugendabteilung des SSV Bornheim und die Katholische Kirchengemeinde Waldorf für das Projekt Caritas-Ausschuss. Beträge von 500 Euro fließen an die Bornheimer Jugendfeuerwehr, die Bornheimer Flüchtlingshilfe für die Ortsgruppe Waldorf, den Förderverein der Katholischen Kirchengemeinde St. Servatius Bornheim für die Kindergärten, den Förderverein der Johann-Wallraf-Schule, die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Waldorf und die städtische Initiative „Jet ze müffele“.

 

 



Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt