Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Bornheim, 12.06.2017

Meisterschützen im Rathaus empfangen

Mit Steven Waschter ist ein Bornheimer vor wenigen Wochen bester Jungschütze Deutschlands geworden. Denn der 16-Jährige von der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Brenig hat sich beim 60. Deutschen Schützentag in Frankfurt zum neuen Bundesjugendschützenkönig gekürt.

<center><I>Bürgermeister Wolfgang Henseler, Brudermeister Hans Clasen und Jungschützenmeister Dominik Hartmann sind stolz den Bundesjugendschützenkönig Steven Waschter</I></center>

Bürgermeister Wolfgang Henseler, Brudermeister Hans Clasen und Jungschützenmeister Dominik Hartmann sind stolz den Bundesjugendschützenkönig Steven Waschter

Auch die Stadt Bornheim ist stolz auf ihren erfolgreichen Jungschützen. Bürgermeister Wolfgang Henseler empfing den Bundesjugendschützenkönig im Rathaus. Dort durfte sich Steven Waschter ins Ehrenbuch der Stadt Bornheim eintragen.

Begleitet wurde der Meisterschütze von seiner Mutter sowie dem Brudermeister der Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft Brenig, Hans Clasen, und Jungschützenmeister Dominik Hartmann. Für das finale Schießen auf Bundesebene hatte sich der Schüler zuvor qualifizieren müssen. So hatte er sich als Kreisjugendkönig auch den Titel des Landesjugendkönigs gesichert. Damit durfte er den Rheinischen Schützenbund beim Bundesjugendkönigsschießen in Frankfurt vertreten.  
 
Dort trat Steven Waschter gegen die 19 Titelträger der anderen Landesverbände des Deutschen Schützenbundes (DSB) an. Es wurden 20 Schuss mit Luftgewehr oder Luftpistole (stehend freihändig) in 30 Minuten Wettkampfzeit auf ein gemeinsames Startkommando geschossen. Der beste Wettkampfschuss (Teilerwertung) entschied über die Königswürde.

Mit dem achten Schuss schaffte Steven Waschter die Wertung 23,8 – eine Marke, die keiner der anderen Schützen an diesem Tag übertreffen konnte. Mit dem besten Schuss des Tages krönte sich Waschter zum neuen Bundesjugendschützenkönig und verwies Cedrik Weißbrich (Sachsen-Anhalt) und Aleksandra Nowacka (Norddeutscher Schützenverband) auf die Plätze zwei und drei. Gekürt wurde Waschter auf der Bühne vor dem Frankfurter Römer vom neuen DSB-Präsidenten Hans-Heinrich von Schönfels und Oberbürgermeister Peter Feldmann. Zuvor waren die neuen Majestäten im Festumzug von der Alten Oper bis zum Römerberg gezogen. Tausende Frankfurter hatten die Straßen gesäumt und waren zum Römerberg gekommen, um die Ehrung mitzuerleben. Unter dem Jubel der Menge verkündete der neue Präsident des Deutschen Schützenbundes, Hans-Heinrich von Schönfels, die Sieger.

„Das war ein Glücksschuss“, gab sich der 16-Jährige nach dem Wettkampf und seinem goldenen Treffer bescheiden. Die Originalzielscheibe durfte Waschter behalten. „Die kommt an das Bett“, kündigte er an.



Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt