Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Bornheim, 13.07.2017

Neues VHS-Programm auch als E-Paper

300 Veranstaltungen auf 144 Seiten: Für den kommenden Herbst und Winter 2017 hat die Volkshochschule (VHS) Bornheim/Alfter ein breites Programm auf die Beine gestellt. Das kostenlose Programmheft liegt ab sofort in Geschäften, Banken, Sparkassen, den Rathäusern in Alfter und Bornheim sowie der VHS-Geschäftsstelle aus.

<center><i>Das kostenlose Programmheft ist da</i></center>

Das kostenlose Programmheft ist da

Das Angebot ist auch als E-Paper verfügbar, das sich auf dem Smartphone oder Tablet bequem durchblättern lässt. Um der rasanten Weiterentwicklung der digitalen Medien Rechnung zu tragen, bietet die VHS verschiedene Kurse zur Arbeit mit dem PC und zum Umgang mit Internet, Smartphones, E-Book-Readern und Tablets, auch unter dem Aspekt „Datenschutz“, an.

Darüber hinaus widmen sich zahlreiche Vorträge, Exkursionen, Ausflüge und Führungen individuellen Lebenssituationen. So erhalten die Teilnehmenden beim Besuch der Justizvollzugsanstalt in Rheinbach besondere Einblicke in das Leben hinter Gittern. Ein Vortrag des Hospizvereins informiert über Hilfen in der letzten Lebensphase. Und der Kurs „Wenn Eltern alt werden – neue Lösungen für neue Herausforderungen“ vermittelt, wie Angehörige mit der schwierigen Situation besser umgehen können. Wer sein Leben und seine Sicht der Welt schriftlich festhalten möchte, findet in einem einführenden Biografie-Kurs wertvolle Informationen.

Einen Überblick über die vielfältigen Anforderungen der Arbeitswelt vom Landwirtschaftsbetrieb bis hin zum Weltkonzern geben zahlreiche Betriebsbesichtigungen. So gibt der Ausflug zum Geflügelhof Wirtz-Telohe Einblicke in die Arbeit eines traditionellen Familienbetriebs, der seit 50 Jahren auf die Geflügelhaltung mit regionaler Direktvermarktung setzt. Und die Regionen übergreifenden Tätigkeiten eines Großkonzerns werden beim Besuch der Deutschen Post DHL Group deutlich. Auch Bildungsurlaube zu den Themen "Ihr perfekter beruflicher Auftritt" und "English for your job" finden sich ebenso im Programm wie zahlreiche Sprachkurse. Darüber hinaus erfahren Menschen mit Migrationshintergrund, wie sie sich auf dem Arbeitsmarkt orientieren können.

Für Kulturliebhaber wartet der Vortrag „Das Vorgebirge in Literatur und Kunst“ mit einer literarischen und künstlerischen Entdeckungsreise durch das wunderschöne Vorgebirge auf. Die beiden Vorträgen „Ferdinand Hodler – Gewaltige Wirkung durch Anschaulichkeit“ und „Zu Gast bei Toulouse Lautrec“ geben Aufschluss über Leben und Werk der bedeutenden Maler. Zudem informiert der Vortrag „Glaubensgruppen im Islam: Sunniten, Schiiten und Co.“ über die Weltreligion.

Wer seine Stimmung aufhellen möchte, ist richtig bei den Workshops „Lach-Yoga“ oder "Licht und Freude statt Novembergrau"; Genussmenschen kommen in den internationalen Kochkursen auf ihre Kosten, in denen man auch schon mal Sirtaki tanzt. Kreativ geht es beim Malen, Zeichnen oder Schweißen zu. Im Angebot findet sich auch eine Veranstaltung zur Bundestagswahl und der Verfassungsschutz NRW informiert über seine Arbeit und die aktuellen Entwicklungen.

Wer sich rechtzeitig anmelden möchte, kann die Sommerferien nutzen, um sich über die vielfältigen Bildungsangebote zu informieren. Anmeldungen sind auf www.vhs-bornheim-alfter.de möglich. Alternativ kann man die Anmeldekarte aus dem Programmheft zuschicken, faxen oder persönlich in die Geschäftsstelle, Alter Weiher 2 in 53332 Bornheim (neben dem Rathaus), bringen. In den Sommerferien ist die VHS-Geschäftsstelle vom 17. bis 28. Juli sowie ab dem 14. August geöffnet.



Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt