Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Bornheim, 25.04.2018

Wenn Vögel brüten, muss der Baum bleiben

Mit Beginn der warmen Jahreszeit dürfen sich Gartenbesitzer wieder über munteres Vogelgezwitscher freuen. Damit dies so bleibt, weist das Umwelt- und Grünflächenamt auf das Bundesnaturschutzgesetz hin, das vom 1. März bis zum 30. September eine Vogelschutzzeit vorsieht.

<center><I>Vor einigen Wochen hat die Brutzeit der Vögel begonnen. FOTO: www.pixabay.de</I></center>

Vor einigen Wochen hat die Brutzeit der Vögel begonnen. FOTO: www.pixabay.de

Vögel sollen in den sieben Monaten die Möglichkeit haben, in Ruhe zu brüten und ihren Nachwuchs aufzuziehen. Deshalb dürfen in dieser Zeit weder Bäume gefällt noch Hecken, in denen bereits Vögel nisten, geschnitten werden. In der Vogelschutzzeit sind grundsätzlich nur Form‑ und Pflegeschnitte erlaubt. Das heißt, es dürfen lediglich die sogenannten Jahrestriebe zurückgeschnitten werden. Aber auch dabei ist auf Nester zu achten.

In begründeten Einzelfällen können Ausnahmegenehmigungen erteilt werden, etwa um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Dies kann bei Kronenbruch oder sogenannten Gefahrenbäumen, zum Beispiel bei Sturmschäden, der Fall sein. Aber auch wenn es darum geht, unaufschiebbare Bauvorhaben fortzusetzen, kann die Vogelschutzzeit in dem jeweiligen Bereich ausgesetzt werden. Waldflächen sind ebenfalls von dem Verbot ausgenommen; dort dürfen weiterhin Bäume gefällt werden.

Irmgard Mohr vom Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bornheim appelliert an Grundstückseigentümer, mit allen Bäumen respektvoll umzugehen und insbesondere große Laubbäume nur aus schwerwiegenden Gründen zu fällen. Weitere Informationen gibt es am städtischen Umwelttelefon unter 02222 945-310.



Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt