Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Inhalte und Ziele

Mit dem Leitfaden ist ein Leitbild der Inklusion für die Stadt entwickelt worden. In ihm werden Inhalte und Ziele in den Grundzügen dargestellt. Er gibt also die grundsätzliche Richtung vor. Auf ihm wiederum basiert der Aktionsplan "Inklusive Bildung in Bornheim". Er sieht für jeden Bildungsstandort (28 Kindergärten, 15 Schulen, die Jugendfreizeitbildung und das VHS-Programm sowie die Stadtbücherei) einen Maßnahmen- und Zeitplan vor, der nicht zuletzt auch in die Haushaltsplanung eingebunden wird und die notwendigen Ressourcen bemisst.

„Wir werden alle Potentiale, die in Bornheim im Rahmen der Integration wirksam sind, für das Ziel der Inklusion einsetzen. Wir werden uns die Zeit nehmen, die ein so anspruchsvolles Unterfangen braucht. Und wir werden diesen Weg gemeinsam mit Organisationen, Verbänden und Elterninitiativen gehen, die sich dem Ziel der Inklusion verpflichten", erklärt der zuständige Bildungsdezernent Markus Schnapka.

Ansprechpartnerin im Rathaus:

Doris Lanzrath
Inklusions- und Demographiebeauftragte
Zimmer 801
Rathausstraße 2
53222 Bornheim

Tel.: 02222/945-402
E-Mail: doris.lanzrath(at)stadt-bornheim.de

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt