Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktionsplan "Inklusive Bildung in Bornheim"

Der Ausschuss für Schule, Soziales und demographischen Wandel der Stadt Bornheim hat am 4. September  2012  beschlossen, einen Aktionsplan "Inklusive Bildung in Bornheim" auf den Weg zu bringen.  Gleichzeitig ist Gisela Rothkegel als ehrenamtliche Inklusionsbeauftragte der Stadt Bornheim benannt worden.

In der Folge haben Vertreter der Stadt, von Schulen, Kindergärten, der Erwachsenenbildung und der Jugendfreizeitbildung gemeinsam einen Leitfaden erarbeitet. Demnach soll der Aktionsplan alle Kindergärten, Schulen sowie die Freizeit- und Erwachsenenbildung im Stadtgebiet erfassen, und für jeden Bildungsstandort (28 Kindergärten, 16 Schulen, VHS/Stadtbücherei, Jugendfreizeitbildung, Bonner Werkstätten) einen Maßnahmen- und Zeitplan enthalten.  

Ansprechpartnerin im Rathaus:

Doris Lanzrath
Inklusions- und Demographiebeauftragte
Zimmer 801
Rathausstraße 2
53222 Bornheim

Tel.: 02222/945-402
E-Mail: doris.lanzrath(at)stadt-bornheim.de

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt