Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Inklusion mit Augenmaß

Mit dem Ziel, eine Beratungs- und Unterstützungsstelle, dem sogenannten Inklusionsbüro, einzurichten, hat die ehrenamtliche Inklusionsbeauftragte der Stadt Bornheim, Gisela Rothkegel, in Zusammenarbeit mit der Alanus-Hochschule in Alfter das Projekt "Inklusion mit Augenmaß" betreut. Das Inklusionsbüro soll Eltern von behinderten Kindern als erste Anlaufstelle dienen. Dort sollen sie Informationen, Beratung und niedrigschwellige Unterstützung (Dienstleistung) in schulischen Fragen erhalten.

Ansprechpartnerin im Rathaus:

Doris Lanzrath
Inklusions- und Demographiebeauftragte
Zimmer 801
Rathausstraße 2
53222 Bornheim

Tel.: 02222/945-402
E-Mail: doris.lanzrath(at)stadt-bornheim.de

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt