Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

1. Bornheimer Jugendparlament

Die Stadt Bornheim ist um ein Stück Partizipation reicher geworden. Jugendliche im Alter von 14-19 Jahren wurden 2012 erstmals aufgerufen, ihre Stimme für das Jugendparlament abzugeben. Die Wahl fand vom 05.11. – 08.11. in der Europaschule, der Franziskusschule, der Bornheimer Verbundschule, der Ursulinenschule, dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, im Geschwister-Scholl-Haus (Sechtem) und im Rathaus statt.

Bürgermeister Wolfgang Henseler beglückwünscht die 15 Pioniere des ersten Bornheimer Jugendparlamentes: „Sie starten mit Ihrer politischen Arbeit in einer Stadt, die den Anliegen junger Menschen offen und positiv gegenübersteht. Sie können sicher sein, dass Sie im Stadtrat und in der Stadtverwaltung und auch von mir persönlich nach Kräften unterstützt werden – und dass man neugierig und gespannt auf Ihre Impulse, Ideen und Vorschläge ist.“

Insgesamt wurden 213 Stimmen abgegeben. „Das ist in Anbetracht der intensiven Werbung und den einladenden Schreiben an 3.276 junge Bornheimerinnen und Bornheimer nicht gerade überwältigend,“ meint Jugenddezernent Markus Schnapka. Aber die Zahl der Wählerinnen und Wähler ist für ihn nicht der wichtigste Maßstab für die Bedeutung dieses jungen Gremiums. „Entscheidend ist, dass mit 15 Akteuren eine arbeitsfähige und engagierte Gruppe zustande gekommen ist, die jetzt Politik von und für junge Menschen im Rathaus – z.B. im Jugendhilfeausschuss - vertreten wird.“

In das erste Bornheimer Jugendparlament wurden gewählt:

Böhm, Maximilian
Bratvogel, Kai
Colditz, Yolanda
Domingos, Justin
Echarif, Ahmed
Fabian, Dustin
Gómez, Pia
Huttenloher, Martin
Langen, Heiko
Müller, Marc
Müller, Thomas
Pinsdorf, Dominik
Puchalla, Tim
Shu, Jinhao
Sonntag, Simon


Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt