Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Veranstaltungen 2013

21.11.2013 - Eröffnung der Ausstellung "Zeitenwandel - Gerhard Ditz zum 100. Geburtstag"

Die von Stadtarchiv und Stadtbücherei in Kooperation realisierte Ausstellung "Zeitenwandel - Gerhard Ditz zum 100. Geburtstag" wurde am 21.11.2013 von Bürgermeister Wolfgang Henseler eröffnet. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der Werke von Gerhard Ditz, in denen er Ortsansichten des Vorgebirges und das ländlich geprägte Leben bis in die 60'er Jahre festgehalten hat.

Den historischen Ortsansichten sind aktuelle Fotografien von Thomas Seck gegenübergestellt. Dies Anschaulich wird dadurch dokumentiert, wo historische Bausubstanz den Wandel der Zeit überstanden hat oder Neuem weichen mußte und wie sich das Leben auf der Straße verändert hat.

Zu Gast bei der Eröffnung war auch Familie Ditz. Einen Eindruck der liebevoll arangierten Ausstellung und der Eröffnungsveranstaltung vermitteln die unten stehenden Fotos. Die Ausstellung ist noch bis zum 19. Januar 2014 in der Bürgerhalle des Rathauses zu sehen.


20.11.2013 - Lesung mit Ursula Poznanski

Zur letzten Veranstaltung der Stadtbücherei beim Rheinischen Lesefest Käpt'n Book im Jahr 2013 war Bestsellerautorin Ursula Poznanski zu Gast. Im Gepäck hatte sie für ihre jugendlichen und erwachsenen Zuhörer und Zuhörerinnen Band 2 ihrer Trilogie "Die Verschworenen".

Das Publikum und auch Frau Poznanski hatten sichtlich Spaß an der Veranstaltung.


20.11.2013 - Lesung mit Sebastian Loth

Zur siebten und vorletzten Lesung der Stadtbücherei im Rheinischen Lesefest Käpt'n Book gab es mit Sebastian Loth wieder ein Programm für die jüngeren Kinder ab 4 Jahren.

Sebastian Loth führte die Kinder mit Schnecke Mirabell auf eine abenteuerliche Reise bis ins Weltall und stand anschließend beim gemeinsamen Basteln von Mirabells Rakete mit Rat und Tat zur Seite.


18.11.2013 - Lesung mit Franziska Gehm

Die "Vampirschwestern" standen im Mittelpunkt des Interesses der 10-12jährigen Zuhörer und Zuhörerinnen in der Europaschule bei der Lesung von Franziska Gehm. Die Zusammenarbeit von Stadtbücherei und Europaschule ermöglichte dieses Highlight für die 5.-7. Klässler im Rahmen des Rheinischen Lesefestes Käpt'n Book.


15.11.2013 - 2. Pyjama-Lese-Party

Den bundesweiten Vorlesetag haben wir gemeinsam mit dem Stadtteilbüro und der OGS der Johann-Wallraf-Schule zum Anlass genommen, eine weitere Pyjama-Lese-Party für Kinder von 6 bis 12 Jahren zu veranstalten. Von 19:00 bis 21:00 Uhr konnten die Kinder und Jugendlichen nach Herzenslust die Bücherei erkunden, sich vorlesen lassen oder selbst in Büchern schmökern. Gegen den kleinen Hunger und Durst gab es Pizza, Popcorn und Getränke.


15.11.2013 - Lesung mit Marjana Savka

Für unsere Kleinsten ab 3 Jahre gestalteten die ukrainische Kinderbuchautorin Marjana Savka und ihre Übersetzerin Kati Brunner auf Einladung der Stadtbücherei im Rahmen des Rheinischen Lesefestes Käpt'n Book einen mitreißenden Vorlesevormittag.


14.11.2013/15.11.2013 - Lesungen mit Barbara Simoniti

Kinder ab 10 Jahre konnten sich am 14.11.2013 in der KGS Thomas-von-Quentel-Schule und am 15.11.2013 in der Johann-Wallraf-Schule über Besuch von Barbara Simoniti im Rahmen des Programms der Stadtbücherei zum Rheinischen Lesefest Käpt'n Book freuen.

Sie las aus „Moorländer – Geschichten aus dem Grünen Tann“


14.11.2013 - Lesung mit Janet Clark

Die zweite Veranstaltung der Stadtbücherei im Rahmen des Rheinischen Lesefestes Käpt'n Book fand in Kooperation mit dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium im dortigen Forum statt.

Die erfolgreiche Autorin von Jugendthrillern wie "Schweig still, süßer Mund" und "Sei lieb und büße" begeisterte ihr zahlreiches Publikum.


11.11.2013 - Lesung mit Anna Karina Birkenstock

Die erste von insgesamt acht Lesungen der Stadtbücherei Bornheim im Rahmen des diesjährigen Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book" fand großen Anklang.

Regenbogenringelpulli, Wollschal, Wintersteppdecke oder dorch Stricksocken? Was hilft dem kleinen Hasen sich aufzuwärmen? Die Lösung erfuhren drei Kindergartengruppen mit insgesamt ca. 40 Kindern und ihre erwachsenen Begleitpersonen von Anna Karina Birkenstock aus ihrem Buch "Komm kuscheln, kleiner Hase".

 


27.09.2013 - Weinlesung

Auf Einladung des Fördervereins "Bücherwurm" e.V. entführte Vorgebirgswinzer Ewald Klein seine 55 Zuhörer und Zuhörerinnen in der Stadtbücherei mit heiteren Geschichten und Impressionen in Wort und Bild in die Welt des Weines im Vorgebirge, angefangen vom Weinanbau in römischer Zeit bis zur Gegenwart.

Ewald Klein kultiviert am Knipsberg in Roisdorf rund 160 Rebstöcke der Rotweintraubensorten Frühburgunder, Regent, Spätburgunder und Cabernet Sauvignon.

Zwischendurch konnte das Publikum Trauben und einen Frühburgunder Wein aus der Herstellung von Ewald Klein verkosten. Zur Stärkung standen weitere Weine, Wasser, Saft und herzhafte Snacks bereit.

Das Programm wurde abgerundet von Cornelia Benninghaus vom Förderverein "Bücherwurm" mit einem Weinquiz und weiteren unterhaltsamen Texten zum Thema Wein.

Weinlesung 2013
Ewald Klein im Gespräch mit Rainer Erdorf (Förderverein)
Zahlreiches Publikum bei der Weinlesung
Ewald Klein
Für die Pause zwischendurch...
Cornelia Benninghaus

13.09.2013 - 1. Poetry Slam Bornheim

In Zusammenarbeit mit Jugendparlament und Jugendamt fand am 13.09.2013 der erste Poetry Slam Bornheim der Stadtbücherei statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Simon Sonntag vom Jugendparlament und von Brigitte Nowak, Leiterin der Stadtbücherei, musikalisch begleitet von Larissa Magnus.

Fünf Teilnehmer/innen stellten sich mit ihren Beiträgen dem Publikum. Darunter die in Bornheim altbekannten und geschätzten Routiniers Walter Pietruk von der Kreativwerkstatt Uedorf und Thomas Neuhalfen, der Reimer, aus Hersel sowie drei junge, talentierte Nachwuchskünstler.

Die rund 35 Personen im Publikum erwarteten Wortwitz, kritische, fantasievolle und experimentelle Beiträge, und sie wurden nicht enttäuscht. Noah Klaus, bereits bekannt aus Poetry Slams in Bonn und Berlin, wurde für seine "Verteidigungsrede vor Gericht" von der Publikumsjury zum Sieger gekürt.

Für das leibliche Wohl war mit frischem Obst, Knabbereien, Kaltgetränken und in der Experimentierfreudigkeit manchem Wortbeitrag nicht nachstehenden Smoothies gesorgt.

 


 

Thomas, der Reimer
Miriyana Mariit
Walter Pietruk
Kai Bratvogel
Noah Klaus
Moderation: Simon Sonntag
Larissa Magnus (Gitarre)

Fotos: Thomas Seck


28.08.2013 - Wuppertaler Puppenspiele

Über 80 Kinder fieberten bei der Veranstaltung des Stadtbücherei Bornheim gespannt mit Eltern oder Großeltern im Ratssaal des Bornheimer Rathauses der Antwort entgegen, wie der kleine Elefant zu seinem Rüssel kam.

 

Die lustige Tiergeschichte nach Rudyard Kippling wurde von Thomas Labbé und seinen Wuppertaler Puppenspielen mitreißend in Szene gesetzt.

 

 

Fotos: Susanne Winkler

24.08.2013 - Generationentreff: Sommerfest St. Josef

Das Sommerfest des Seniorenheims St. Josef - unterstützt durch die Stadtbücherei Bornheim - bot wieder Gelegenheit zu einem geselligen Beisammensein und Austausch von Jung und Alt. Die Gruppe Carnevale di Venezia sorgte in bewährter Manier mit ihrem farbenprächtigen Auftritt für Unterhaltung.

Auch das leibliche Wohl kam mit gegrillten Würstchen und Steaks nicht zu kurz.


05.07.2013 - Sommerlesung in der Stadtbücherei

Zu Gast war bei der diesjährigen Sommerlesung des Fördervereins "Bücherwurm" e.V. und der Stadtbücherei Gregor Schürer mit seinem Programm "Das Beste fällt mir beim Rasieren ein". Gregor Schürer las kurzweilige, mitunter überraschend oder auch tragisch endende Kurzgeschichten aus seinem Repertoire und plauderte "aus dem Nähkästchen".

So erfuhren die rund 30 Gäste einiges über den Autor und die Entstehung seiner Werke.

Neben Getränken, frischem Obst, Eis und Muffins konnten die Gäste sich auch über herzhaftes Gebäck gesponsort von Bäckerei Landsberg freuen. Der Blumenstrauß für Herrn Schürer wurde  von Blumen Sieghart bereitgestellt, Sonnenschirm und Liegestühle vom Jugendtreff. Für die Unterstützung danken wir herzlich.

Foto: Thomas Seck
Foto: Thomas Seck
Foto: Thomas Seck
Foto: Thomas Seck

05.06.2013 - Generationentreff: Blumenfest im Altenheim Maria Hilf

Die Veranstaltungsreihe "Generationentreff" bietet Jung und Alt die Gelegenheit, zusammenzutreffen, sich auszutauschen und miteinander die Freizeit zu gestalten.

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Altenheim Maria Hilf konnte ein kurzweiliges buntes Nachmittagsprogramm realisiert werden. Besonderen Anklang fanden die Tanzvorführung des Kindergartens "Lummerland" und der farbenfrohe Auftritt der Gruppe "Carnevale di Venezia" aus Bonn.


15.05.2013 - Frühstück in der Stadtbücherei Bornheim

Gemeinsam mit dem Jugendmigrationsdienst Rhein-Sieg-Kreis linksrheinisch hatte die Stadtbücherei Mitbürger/innen mit Migrationshintergrund zu einer Einführung in die Stadtbücherei mit anschließendem Frühstück und Erfahrungsaustausch eingeladen.

Die Veranstaltung hat mit zwölf Teilnehmerinnen guten Zuspruch gefunden.


23.04.2013 - Welttag des Buches

Die Stadtbücherei widmet sich besonders der Leseförderung. Den Welttag des Buches hatte die Stadtbücherei zum Anlass genommen, ortsbekannte Personen mit Vorbildfunktion aus Kultur, Politik und Wirtschaft zu bitten, ihr Lieblingsbuch vorzustellen. Durch ihre Mitwirkung und ihr aktives Vorbild halfen die Teilnehmer, auch andere für das Lesen zu begeistern.

Die Teilnehmer haben gezeigt, dass Lesen keineswegs "uncool" ist. Es ist unterhaltsam, lehrreich, inspirierend und als Schlüssel zum Wissen mit die wichtigste Kernkompetenz zu gesellschaftlicher Teilhabe.

Mitgewirkt haben Bürgermeister Wolfgang Henseler, der stellvertretende Bürgermeister Heinrich Hönig, der Bornheimer Ortsvorsteher Heinz Joachim Schmitz, Autorin Iris Schürmann-Mock, Jugendbuchautorin Katrin Lankers, Schauspieler Gerhard Fehn, Kabarettist Lothar Tolksdorf, Stadtarchivar Christian Lonnemann, der Vorsitzende des Bornheimer Kulturforums Josef Düx und aus der Wirtschaft Norbert Nettekoven und Edgar Fischer.


19.04.2013 - Pyjama-Lese-Party

Stadtbücherei, Stadtteilbüro und die OGS der Johann-Wallraf-Schule hatten eingeladen zu einem gemütlichen Leseabend für Jungen und Mädchen im Schulalter bis 12 Jahre.

35 Kinder erkundeten nach Einbruch der Dämmerung die in geheimnisvolles Halbdunkel getauchte Welt der Stadtbücherei. In gemütlicher Runde in Pyjama oder Hausanzug wurden anschließend gruselige und spannende Geschichten zum Besten gegeben. Zur Stärkung gab es frisches Popcorn, selbstgebackene Pizza und Getränke.



15.03.2013 - 2. Bornheimer Kriminacht

Mit der 2. Bornheimer Kriminacht ist es dem Förderverein "Bücherwurm" und der Stadtbücherei gelungen, an den Erfolg der ersten Kriminacht anzuknüpfen:

Der Gast des Abends war Wolfgang Kaes, nicht zuletzt bundesweit bekannt durch seine maßgebliche Mitwirkung an der Auflösung des Falles der seit 1996 verschwundenen Rheinbacherin Trudel Ulmen. Vom Mediummagazin wurde er zum "Journalisten des Jahres 2012" gekürt und in der Sparte Investigation nominiert für den Henri-Nannen-Preis.

Mit seinem neuesten Kriminalroman "Das Gesetz der Gier" nimmt Kaes kritisch die globalisierte und auf Profitmaximierung und Kosteneinsparung um jeden Preis gerichtete Wirtschaft am Beispiel der Textilindustrie unter die Lupe. Der schnelle Wechsel der Handlungsstränge und darin vorkommenden Protagonisten, die dem Leser aus unterschiedlicher Perspektive an verschiedensten Schauplätzen Facetten der Handlung und der Hintergründe liefern, macht das Buch spannend und lesenswert und läßt über das eigene Konsumverhalten kritisch nachdenken.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde eigens die Veranstaltungsfläche durch Umrüstung auf Rollregale vergrößert. Über 60 Gäste konnten so einen spannenden und informativen Abend erleben. Auch für das leibliche Wohl war dank des Fördervereins "Bücherwurm" gesorgt.

Eine Krimirallye, bei der sich drei Veranstaltungsteilnehmer über ausgeloste Buchpreise der Stadtbücherei freuen konnten, und die Gelegenheit, mit Herrn Kaes ins Gespräch zu kommen und sich Bücher und Autogrammkarten signieren zu lassen, rundeten das Programm ab.

Allen Helfern und Unterstützern der Stadtbücherei danken wir an dieser Stelle herzlich. Unser besonderer Dank gilt Ehepaar Morell von der Bornheimer Bücherstube für die Einrichtung und Betreuung des Büchertischs und Frau Anneliese Sieghart von der Blumenwerkstätte Sieghart für die Blumendekoration.

 

Wolfgang Kaes

"Das Gesetz der Gier"

C. Bertelsmann Verlag

ISBN 978-3-57001-122-5

Wolfgang Kaes liest aus "Das Gesetz der Gier"
und zieht das Publikum
in seinen Bann
In den Pausen: Signieren von Büchern
Startschuss für die Krimirallye
Auslosung der Preise
And the winner is...

Die Stadtbücherei Bornheim ist Verbundpartner in der Onleihe Rhein-Sieg. Mit gültigem Benutzerausweis (erweiterter Jahrestarif inklusive AV- und elektronische Medien) steht Ihnen die Welt der elektronische Medien vom eBook über ePaper, eAudio bis hin z

Die Digitale Bibliothek Rhein-Sieg ist ein Verbund der Stadtbibliotheken Bornheim, Sankt Augustin, Siegburg und Troisdorf. Angeschlossen sind außerdem die Bibliothek der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg und weitere Bibliotheken des Rhein-Sieg-Kreises sowie

Digitale Bibliothek Rhein-Sieg


Die Stadtbücherei widmet sich besonders der Leseförderung und beteiligt sich regelmäßig an dem Programm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ der Stiftung Lesen zur Sprach- und Leseförderung.

Stadtbücherei


Bücherei

Adresse

Stadtbücherei Bornheim
Stadtteilzentrum
An St. Servatius
Servatiusweg 19-23
53332 Bornheim
Tel. : 02222 / 938-565
Fax.: 02222 / 938-567

Öffnungszeiten

  • Montag
    10.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
  • Dienstag
    14.00 - 17.00 Uhr (vormittags geschlossen)
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    10.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
  • Samstag
    09.30 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt