Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche

Pressemitteilung vom 22.12.2014

Weihnachtswunschbaum-Aktion der Stadt Bornheim: 220 Kinderwünsche werden wahr

<center><i>Überreichten 220 Geschenke (v.l.): Ulrich Rehbann, Marion Franken, Herbert Meyer, Helene Foerster, Bürgermeister Wolfgang Henseler, Anni Herzmann-Kriese und Elke Maciejewski-Lohmer.</i></center>

Die Weihnachtswunschbaum-Aktion der Stadt Bornheim ist auch in ihrer siebten Auflage ein großer Erfolg. Insgesamt 220 Kinderwünsche sind in diesem Jahr erfüllt worden, sodass sich im Raum 209 des Bornheimer Rathauses Berge von Geschenken stapeln. Die zahlreichen Präsente wurden nun von Bürgermeister Wolfgang Henseler an die Kindergärten und Schulen übergeben. Die Träger selbst sorgen schließlich dafür, dass jedes Geschenk den richtigen Empfänger erreicht. So wird die Anonymität der Familien gewahrt.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 22.12.2014

Acht weitere Stolpersteine in Merten und Sechtem verlegt – Bürgermeister Wolfgang Henseler: „Es ist wichtig, sich dem Verdrängen und Vergessen der furchtbaren Ereignisse in den Weg zu stellen“

<center><i>Künstler Gunter Demnig lässt fünf Stolpersteine in das Pflaster der Beethovenstraße in Merten ein.</i></center>

Seit 18 Jahren ist der Künstler Gunter Demnig in Deutschland und dem europäischen Ausland unterwegs, um mit sogenannten Stolpersteinen die Erinnerung an jüdische Bürgerinnen und Bürger wachzuhalten, die in der Zeit des Nationalsozialismus verschleppt und in den Vernichtungslagern ermordet wurden. Seit 2006 beteiligt sich auch die Stadt Bornheim an der Aktion, indem im Zwei-Jahres-Rhythmus Stolpersteine verlegt werden. Nachdem bereits 41 "Stolpersteine" in Roisdorf, Bornheim, Walberberg, Hersel, Widdig und Waldorf an das Schicksal jüdischer Holocaust-Opfer erinnerten, folgten nun in Merten und Sechtem acht weitere Steine.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 18.12.2014

HallenFreizeitBad Bornheim öffnet wieder: Spiel, Spaß und Erholung ab dem 22. Dezember

Das HallenFreizeitBad Bornheim bietet seinen Besuchern ab dem 22. Dezember 2014 wieder Spiel, Spaß und Erholung, denn die jährlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten können planmäßig abgeschlossen werden.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 17.12.2014

Stadtbücherei Bornheim sorgt für entspannte Weihnachtstage

Um an den Weihnachtstage ausspannen zu können, hält die Stadtbücherei Bornheim eine große Auswahl neuer Medien bereit. Ob man bei heißem Tee und Plätzchen ein spannendes Buch genießen, den Wunschfilm einlegen, oder einem Hörbuch lauschen möchte – die Stadtbücherei hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und steht ihren Besuchern auch in den Weihnachtsferien zur Verfügung.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 17.12.2014

Wochenmarkt wechselt auf den Parkplatz an der Venantiastraße

Auch während der Bauarbeiten in der Königstraße und auf dem Peter-Fryns-Platz müssen die Bornheimerinnen und Bornheimer nicht auf ihren Gang zum Wochenmarkt verzichten. Nach wie vor besteht immer donnerstags von 8 bis 13 Uhr die Möglichkeit, sich mit frischem Obst und Gemüse, Eiern, Honig, Marmelade, Nudeln, Senf und Säften zu versorgen. In Abstimmung mit dem Marktbeschicker wird der Wochenmarkt ab Donnerstag, 8. Januar 2015, allerdings am Parkplatz Venantiastraße zu finden sein.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 17.12.2014

Ein tolles Weihnachtsgeschenk: Karten für den Tollitätentreff 2015 verschenken

Wer noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk ist, der kann bei der Stadt Bornheim Karten für den beliebten Tollitätentreff bestellen. Die traditionelle Sitzung steigt am Dienstag, 27. Januar 2015, in der Rheinhalle Hersel, Rheinstraße 201.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 17.12.2014

Stadt Bornheim koordiniert Hilfe für Flüchtlinge

Die mediale Berichterstattung über das Schicksal von Flüchtlingen hat viele Menschen motiviert, spontan ihre Hilfe anzubieten. In den letzten Wochen haben sich auch bei der Stadt Bornheim entsprechende Anfragen gehäuft. Viele Bornheimerinnen und Bornheimer haben sich informiert, wo sie etwa Sachspenden abgeben können.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 16.12.2014

Bornheimer Vereine spielen um die Stadtmeisterschaft im Hallenfußball

Für alle in Bornheim beheimateten Fußballvereine beginnt das Jahr mit einem Höhepunkt. Denn sie spielen am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Januar 2015, um den Titel des Hallenfußball-Stadtmeisters.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 15.12.2014

Erlös aus Benefizkonzert von Willi Wilden kommt Projekten in der Region zugute

<center><I>Die Bürgermeister Wolfgang Henseler (l.) und Rolf Schumacher (5. v, r.)freuen sich über die Spende von Willi Wilden (4.v.r.) ebenso wie die bedachten Schülerinnen und Schüler. </I></center>

Willi Wilden, Bornheimer Künstler und langjähriges Mitglied der „3 Colonias“, hat seinen 65. Geburtstag vor sechs Wochen mit einem furiosen Benefizkonzert in der Herseler Rheinhalle gefeiert. Den Erlös aus der Veranstaltung von insgesamt 3900 Euro hat Wilden nun verschiedenen Projekten in der Region zukommen lassen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 15.12.2014

Breite Allee im Kottenforst wieder hergestellt

<center><i>Nahmen die Breite Allee in Augenschein (v.l.n.r.): Bornheims Bürgermeister Wolfgang Henseler, Swisttals Bürgermeister Eckhard Maack, Dr. Wolfgang Paulus, Stabstellenleiter Umwelt und Agenda der Stadt Bornheim, Jochen Haas und Armin Kuhl, Geschäftsführer und Vorsitzender der FBG Bornheim.</i></center>

Die Stadt Bornheim und die Gemeinde Swisttal haben die Breite Allee und ein Stück des Rietmaarweges im Kottenforst wieder instand setzen lassen. Die Maßnahme war notwendig geworden, nachdem der Ober- und Unterbau des Weges durch Holzabfuhr und andere Belastungen im Laufe der Jahre stark geschädigt wurden.


[mehr]

weitere Informationen >

Treffer 1 bis 5 von 271

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30-16.00 Uhr
    Donnerstag: 7.30-18.00 Uhr
    Freitag: 7.30-12.30 Uhr
  • Der Geschäftsbereich Soziales/Wohnen ist am Mittwoch geschlossen.
  • Fachbereich Städtebau
    Montag & Donnerstag: 8.30-12.30 Uhr
    Donnerstag: 15.00-18.00 Uhr
  • alle übrigen Fachbereiche
    Montag bis Freitag: 8.30-12.30 Uhr
    Donnerstag: 15.00-18.00 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8.00-12.30 Uhr
    und 14.00-16.00 Uhr
    Donnerstag: 8.00-12.30 Uhr
    und 14.00-17.30 Uhr
    Freitag: 8.00-12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt