Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche

Pressemitteilung vom 27.03.2015

Neues Kinder- und Jugendparlament in Bornheim gewählt

20 junge Bornheimerinnen und Bornheimer im Alter von 12 bis 19 Jahren sind in das neue Kinder- und Jugendparlament gewählt worden. Sie alle hatten für das Gremium kandidiert, weil sie sich in den kommenden zwei Jahren aktiv für die Interessen von Kindern und Jugendlichen im Stadtgebiet einsetzen möchten.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 27.03.2015

Abtauchen an Ostern: Süße Überraschungen im Hallenfreizeitbad Bornheim

Abtauchen statt Ostereiersuchen heißt es von Karfreitag, 3. April, bis Ostermontag, 6. April, im Bornheimer Hallenfreizeitbad. An diesen Tagen kann von 8 bis 19 Uhr nach Herzenslust geschwommen, gerutscht oder sauniert werden. Die Saunalandschaft hat Ostersamstag, 4. April, bis 21.30 Uhr geöffnet.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 27.03.2015

Arbeitsrückstände werden bis Mitte Mai aufgearbeitet

Aufgrund von unerwarteten mehrfachen Personalwechseln ist es beim Stadtbetrieb Bornheim im Kundenservice des Wasser- und Abwasserbereichs in einigen Bereichen zu Arbeitsrückständen gekommen, so beispielsweise bei der Bearbeitung von Umzügen und Zwischenabrechnungen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 27.03.2015

„Das muss Ihnen erst einmal jemand nachmachen!“ – Bürgermeister Henseler gratuliert Absolventen des Deutschen Sportabzeichens

<center><i>In Bornheim haben rund 150 Personen in 2014 das Deutsche Sportabzeichen erworben</i></center>

Bürgermeister Wolfgang Henseler hat in der Oase der Bornheimer Europaschule 10 Erwachsene sowie 60 Kinder und Jugendliche geehrt, die 2014 das Deutsche Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes erworben haben.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 26.03.2015

Königstraße: Regenrückhaltebecken wird an den Kanal angeschlossen

Planmäßig wird mit Ablauf dieser Woche der Bau des Regenrückhaltebeckens am Peter-Fryns-Platz fertiggestellt. Nun muss das Becken sowohl an der Königstraße als auch an der Pohlhausenstraße an den Kanal angeschlossen werden.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 24.03.2015

Boule-Anlage mit Ruhebank auf dem Waldorfer Sportplatz eröffnet

<center><i>Ließ bei der Eröffnung die Kugeln fliegen: Bürgermeister Wolfgang Henseler testete die neue Boule-Anlage</i></center>

Fortan können Boule-Begeisterte in Bornheim die Kugeln fliegen und rollen lassen: Bürgermeister Wolfgang Henseler und die Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Bornheim Gabriela Knütter haben die neue Boule-Anlage mit Ruhebank auf dem Waldorfer Sportplatz eröffnet.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 24.03.2015

Spendenaktion „Asyl in Bornheim“ gestartet

Zur Hilfe für Flüchtlinge und Flüchtlingsfamilien hat die Stadt Bornheim die Spendenaktion "Asyl in Bornheim" ins Leben gerufen und ein Spendenkonto eingerichtet. Menschen, die mit Geldspenden Flüchtlingen und Flüchtlingsfamilien in ihrer Not helfen möchten, können den gewünschten Betrag unter Angabe des Verwendungszwecks "Asyl in Bornheim" auf das Konto der Stadtkasse Bornheim mit der internationalen Banknummer DE09 3806 0186 0010 0200 50 einzahlen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 23.03.2015

Besser ankommen über die neue L 183n

<center><i>Übergeben die neue Straße dem Verkehr (v.l.): Landrat Sebastian Schuster, Landtagsabgeordneter Rolf Beu, NRW-Verkehrsminister Michael Groschek, Landtagsabgeordnete Ilka von Boeselager und Bürgermeister Wolfgang Henseler</i></center>

Der Weg ist das Ziel – selten war das so zutreffend wie heute. Denn auf die L 183n, die bei strahlender Sonne feierlich für den Verkehr freigegeben wurde, freuen sich die Bornheimer schon sehr lange. Vor allem, da sie als Umgehungsstraße die Verkehrsbelastung in den Orten Roisdorf und Bornheim drastisch reduziert. Außerdem schafft sie gemeinsam mit der L 281 eine durchgehende Verbindung vom Vorgebirge nach Bonn.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 23.03.2015

Stadt Bornheim begrüßt Austauschschüler aus Frankreich

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium hat aktuell zum zweiten Mal Austauschschüler vom Collège Montgomeri in Troarn zu Gast. Wegen der derzeit laufenden Sanierungsarbeiten im Ratstrakt fand der Empfang der Stadt Bornheim in der Kantine des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums statt.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 23.03.2015

Der neue Trick mit dem Energieausweis: Stadt Bornheim warnt erneut vor falschen Energieberatern

Einen neuen Trick haben sich offenbar die falschen „Energieberater“ ausgedacht, die seit einiger Zeit im Bornheimer Stadtgebiet ihr Unwesen treiben: Sie behaupten nun, dass jeder Immobilienbesitzer einen Energieausweis benötigt, und schlagen einen Termin vor, um ihn auszustellen und eine Beratung zur Energieeffizienz durchzuführen. Auch wird mit einer Gebühr von 40 Euro gedroht, falls angeblich vereinbarte Termine nicht eingehalten würden. Dies hatten verunsicherte Bürger der Stadtverwaltung Bornheim berichtet, die noch einmal ausdrücklich darauf hinweist, dass derartige Anrufe weder von Stadt und Gemeinde noch vom Kreis getätigt werden.


[mehr]

weitere Informationen >

Treffer 1 bis 5 von 71

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
  • Der Geschäftsbereich Soziales/Wohnen ist am Mittwoch geschlossen.
  • Fachbereich Städtebau
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag: 15 - 18 Uhr
  • alle übrigen Fachbereiche
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt