Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche

Pressemitteilung vom 29.05.2015

Bornheimer Kulturforum: Kölner Männer-Gesang-Verein gastiert in der Rheinhalle

Das Bornheimer Kulturforum präsentiert am Sonntag, 14. Juni 2015, ab 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) den Kölner Männer-Gesang-Verein in der Rheinhalle, Rheinstraße 201 in Bornheim-Hersel.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 29.05.2015

Kindergartenkinder in Walberberg erlaufen 1226 Euro

<center><i>Laufen für einen guten Zweck: Die Kinder des Städtischen Kindergartens „Sonnenblume“ erlaufen 1226 Euro</i></center>

„Ohne Fleiß, kein Preis“. Das wissen auch schon die kleinsten. Denn um variable Bewegungselemente wie Wippe oder Rutsche für den Außenbereich anschaffen zu können, haben sich über 50 Kinder und Ehemalige des Städtischen Kindergartens „Sonnenblume“, Margaretenstraße 10 in Walberberg, mächtig ins Zeug gelegt. So trafen sie sich zu ihrem ersten Sponsorenlauf. Begleitet vom Beifall und Jubel der Zuschauer drehten die Läufer mit großer Begeisterung und hochmotiviert ihre Runden.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 29.05.2015

30. Todestag von Heinrich Böll: Stadt Bornheim enthüllt Gedenkplatte

Die Stadt Bornheim erinnert am 30. Todestag mit einer Festveranstaltung an ihren Ehrenbürger Heinrich Böll. Am Donnerstag, 16. Juli 2015, enthüllen Bürgermeister Wolfgang Henseler und Ortsvorsteher Hans Gerd Feldenkirchen ab 16 Uhr eine Ehrentafel, die vor Bölls ehemaligem Wohnhaus in der Mertener Martinstraße in den Bürgersteig eingelassen ist.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 29.05.2015

Schwimmpass fürs Bornheimer HallenFreizeitBad ab 15. Juni erhältlich

Mit dem Schwimmpass des HallenFreizeitBads Bornheim, den die Stadt Bornheim auch dieses Jahr wieder anbietet, ist unbegrenzter Badespaß garantiert. Damit können Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 16 Jahren sowie Schüler und Studenten bis zur Vollendung ihres 20. Lebensjahrs, die im Stadtgebiet wohnen, viel Zeit für wenig Geld im Wasser genießen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 29.05.2015

Polizeiwache Bornheim zieht am kommenden Samstag (30. Mai) vorübergehend in den „Kliehof“ / Umbau der Wache beginnt in den nächsten Wochen

Die Stadt Bornheim weist darauf hin, dass mit dem am kommenden Samstag, 30. Mai 2015 stattfindenden Umzug der Polizeiwache Bornheim in den „Kliehof“, für rund 30 Beamtinnen und Beamte der Startschuss für den Umbau der Bornheimer Polizeiwache auf der Königstraße 65 fällt.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 28.05.2015

Lärmaktionsplanung: Eisenbahn-Bundesamt (EBA) verlängert Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Stadt Bornheim weist darauf hin, dass das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) die erste bundesweite Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung an den Haupteisenbahnstrecken des Bundes um einen Monat verlängert hat.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 28.05.2015

Stadtbücherei Bornheim: Nervenkitzel und magische Momente hinter alten Gemäuern

Nervenkitzel, Gänsehaut und magische Momente sind garantiert, wenn der Sechtemer Autor Rudi Jagusch und der ebenfalls in Bornheim heimische Zauberkünstler Dominik Fontes gemeinsam auf der Bühne stehen. Denn die Zauberlesung „Mordsommer“ vereint die nervenzerfetzende Story des gleichnamigen Psychothrillers und die verblüffenden Kunststücke des Magiers zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Stadtbücherei Bornheim präsentiert das fesselnde Spektakel am Freitag, 29. Mai 2015, ab 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) in den alten Gemäuern der Wolfsburg, Siefenfeldchen 171 in Bornheim-Roisdorf.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 28.05.2015

Musik und Kunst zugunsten notleidender Menschen in Syrien

Die kurdische Musikerin Evina Welat und der Arbeitskreis Soziales der Lokalen Agenda Bornheim haben gemeinsam mit vielen weiteren Helfern ein Benefizveranstaltung für syrische Flüchtlinge auf die Beine gestellt. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Wolfgang Henseler werden deutsche und syrische Musiker am Sonntag, 31. Mai 2015, von 15 bis 19 Uhr in der Heinrich-Böll-Sekundarschule auftreten. Darüber hinaus haben Künstler einige ihrer Werke für eine Kunstauktion zur Verfügung gestellt.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 27.05.2015

Kunst und Musik für Flüchtlinge ist Thema im Bürgerradio

<center><i>Zu Gast im Radio Studio Merten (v.l.): Avin Khalil, Aland Kalaf, Hannah Kaufhold und Irmgard Mohr</i></center>

Die nächste Sendung des Bürgerradios Studio Merten beschäftigt sich am Donnerstag, 28. Mai 2015, ab 21.04 Uhr mit der Benefizveranstaltung zugunsten von Flüchtlingen in Syrien, zu der die kurdische Musikerin Evina Welat und der Arbeitskreis Soziales der Lokalen Agenda Bornheim am Sonntag, 31. Mai, von 15 bis 19 Uhr in die Heinrich Böll Sekundarschule nach Bornheim Merten einladen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 27.05.2015

Energieberatung: Haus-zu-Haus-Aktion in Sechtem läuft noch bis zum 8. Juni – Nur noch 20 vergünstigte Beratungstermine zu vergeben

<center><i>v.l.: Energieexpertin Petra Grebing berät die Hauseigentümer Birgit und Mike Strahl</i></center>

Wie Hausbesitzer Energie effizienter nutzen und Kosten senken – darum geht es bei der Haus-zu-Haus-Aktion, die die Energieagentur Rhein-Sieg in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW noch bis Montag, 8. Juni 2015, in Sechtem durchführt.


[mehr]

weitere Informationen >

Treffer 1 bis 5 von 128

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
  • Der Geschäftsbereich Soziales/Wohnen ist am Mittwoch geschlossen.
  • Fachbereich Städtebau
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag: 15 - 18 Uhr
  • alle übrigen Fachbereiche
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt