Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche

Pressemitteilung vom 31.01.2014

Wie kann ich Tagesmutter oder Tagesvater werden?

Tagespflegepersonen sind begehrt: Immer mehr Eltern benötigen aus beruflichen Gründen eine flexible Betreuung ihres Kindes und vertrauen ihr Kind einer Tagesmutter oder einem Tagesvater an. Haben auch Sie Lust, Tagesmutter oder Tagesvater zu werden?


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 31.01.2014

Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2014

Die Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2014 werden am 1., 2., 8. und 9. Februar in der Sporthalle der Europaschule Bornheim, Goethestr. 1, ausgetragen. Ausrichter ist der TuS Germania Hersel 1910 e.V. An den Meisterschaften nehmen alle Fußballvereine aus dem Stadtgebiet teil. Um den Titel des Stadtmeisters werden neben den Alte-Herren-, Senioren-, D-Jugend-, E-Jugend- und F-Jugend-Mannschaften in diesem Jahr auch wieder die Bambinis wetteifern.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 30.01.2014

Neues vom Bornheimer JugendTreff (BJT)

Das neue BJT INFO I/2014 ist da! Hier finden Interessierte das Programm des Bornheimer JugendTreffs für die kommenden vier Monate inklusive der Osterferien.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 30.01.2014

„Saubere Stadt – Saubere Landschaft“ – Mitmachen bei der großen Umweltsäuberungsaktion 2014 in Bornheim

Unter dem Motto „Saubere Stadt – Saubere Landschaft“ findet am 15. und 22. März 2014 in Bornheim die große Umweltsäuberungsaktion statt. Bornheimer Bürgerinnen und Bürger können aktiv helfen, den Müll, der sich an Straßenrändern, auf Wiesen, im Wald oder in Gebüschen sammelt, zu entsorgen und das Stadtbild zu verschönern. Seit mehr als 40 Jahren wird die Aktion von vielen Schulen, Vereinen, Kindertageseinrichtungen, Organisationen sowie auch immer mehr von Einzelpersonen und Nachbarschaften unterstützt.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 29.01.2014

Chinesische Delegation aus der Stadt Ruian zu Gast in Bornheim

Die chinesische Delegation aus Ruian besichtigte auch den Ratssaal.

Eine Delegation aus Ruian in China hat das Bornheimer Rathaus besucht. Der stellvertretende Bürgermeister Frank Krüger begrüßte die chinesischen Gäste. Nach einer kurzen Führung durch den Ratssaal erfolgte ein konstruktiver Austausch. So informierten beide Seiten über ihre Städte, deren Entwicklung und Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 29.01.2014

„Däumchen drehen - keine Hände, keine Langeweile“ - Kabarettabend zur Semestereröffnung

VHS eröffnet das Semester mit dem Kabarettabend „Däumchen drehen - keine Hände, keine Langeweile“

Wie lebt man, wenn man keine Hände - sondern nur Armstummel hat? Man wird vielfacher Olympiasieger, Weltmeister und Europameister im Tischtennis, evangelischer Theologe und – Kabarettist! Rainer Schmidt erzählt am Dienstag, 11. Februar 2014, um 20.00 Uhr im Bornheimer Rathaus, Rathausstraße 2, 53332 Bornheim humorvoll aus seinem Leben und vermittelt so einen befreiten Umgang mit allerlei Behinderungen im Leben.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 28.01.2014

Bürgermeister Wolfgang Henseler begrüßt Überlegungen zur Verlängerung der Linie 633 nach Sechtem

Bürgermeister Wolfgang Henseler begrüßt die Überlegungen beim Rhein-Sieg-Kreis, die Buslinie 633 zu optimieren. „Wie auch schon bei anderen Themen zum Bus- und Bahnverkehr freue ich mich über die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Rhein-Sieg-Kreis in diesen Verkehrsfragen. Ich würde es sehr begrüßen, wenn die Optimierungen auf der Buslinie 633 umgesetzt werden könnten. Eine Weiterführung der Linie bis nach Sechtem würde zwar zu einer zusätzlichen finanziellen Belastung der Stadt Bornheim führen, aber die Vorteile einer solchen Erweiterung wären enorm“, sagt Bürgermeister Henseler.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 24.01.2014

„Keine Kurzen für Kurze“ – Polizei, Tollitäten und Stadt werben für verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

Auch 2014 macht sich Bornheim gemeinsam stark gegen die Abgabe von Alkohol an Kinder und Jugendliche.

Die Stadt Bornheim führt auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Polizei die bewährte Kampagne „Keine Kurzen für Kurze! Gemeinsam gegen die Abgabe von Alkohol an Kinder und Jugendliche“ durch. Mittlerweile im siebten Jahr setzen sich die Mitwirkenden gemeinsam gegen den Alkoholmissbrauch von Kindern und Jugendlichen ein - sowohl vor, als auch an den Karnevalstagen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 24.01.2014

Erfreulicher Fund bei Nistkastenkontrollen auf Bornheimer Streuobstwiesen

Dr. Wolfram Kunick vom Arbeitskreis Stadtbild reinigt die Nistkästen.

Jedes Jahr kontrollieren und reinigen Mitglieder des Arbeitskreises Stadtbild die Nistkästen der städtisch betreuten Streuobstwiesen. So auch in diesem Jahr - dabei stellten Gabriele Jahn und Dr. Wolfram Kunick erfreulicherweise fest, dass neun Vogelhäuschen bebrütet waren. „Die gefundenen Eier lassen auf Meisen schließen“, erklärt Jahn. Ausgefegt und gründlich gereinigt - stehen die Nistkästen den Vögeln für die kommende Brutzeit im Frühjahr wieder sauber zur Verfügung.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 23.01.2014

Bornheim will „Fairtrade-Stadt“ bleiben

Als 99. Kommune in Deutschland darf sich Bornheim seit September 2012 „Fairtrade-Stadt“ nennen - zunächst für zwei Jahre, so sehen es die Statuten von Transfair e.V. vor, der dieses Siegel vergibt. „Wir müssen dieses Jahr nachweisen, dass wir die Kriterien, die für die Auszeichnung notwendig sind, immer noch erfüllen“, sagt Bürgermeister Wolfgang Henseler. „Ich bin zuversichtlich, dass Bornheim auch die nächsten zwei Jahre eine Fairtrade-Stadt bleibt.“


[mehr]

weitere Informationen >

Treffer 1 bis 5 von 20

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30-16.00 Uhr
    Donnerstag: 7.30-18.00 Uhr
    Freitag: 7.30-12.30 Uhr
  • Der Geschäftsbereich Soziales/Wohnen ist am Mittwoch geschlossen.
  • Fachbereich Städtebau
    Montag & Donnerstag: 8.30-12.30 Uhr
    Donnerstag: 15.00-18.00 Uhr
  • alle übrigen Fachbereiche
    Montag bis Freitag: 8.30-12.30 Uhr
    Donnerstag: 15.00-18.00 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8.00-12.30 Uhr
    und 14.00-16.00 Uhr
    Donnerstag: 8.00-12.30 Uhr
    und 14.00-17.30 Uhr
    Freitag: 8.00-12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt