Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche

Pressemitteilung vom 06.08.2014

Das neue VHS-Programm für Herbst/Winter ist da

<center><i>Mehr als 300 Veranstaltungen verteilt auf 144 Seiten: das neue Programmheft der VHS für Herbst/Winter ist da</i></center>

Mehr als 300 Veranstaltungen umfasst das neue Programmangebot für Herbst/Winter, das die VHS Bornheim/Alfter veröffentlicht hat. Das Angebot umfasst Entspannungstechniken wie Yoga, Sprachkurse, kulturhistorische Kurse und mehr.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 05.08.2014

Neue Broschüre des Rhein-Voreifel Touristik e.V. liegt im Bornheimer Rathaus aus

Broschüre "Aktiv in der Region".

Wer in den Sommerferien etwas erleben möchte, auf den warten zwischen Rhein und Voreifel zahlreiche spannende Angebote. Um da nicht den Überblick zu verlieren, hat der Rhein-Voreifel Touristik e.V. eine Infobroschüre zusammengestellt, die erst vor kurzem druckfrisch erschienen und ab sofort auch im Bornheimer Rathaus kostenlos erhältlich ist.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 05.08.2014

Bürgermeister Henseler beanstandet Ratsbeschluss zur gemischten Nutzung des Peter-Fryns-Platzes

Bürgermeister Wolfgang Henseler beanstandet den Ratsbeschluss zur gemischten Nutzung des Peter-Fryns-Platzes vom 17. Dezember 2013 (Vorlage-Nr. 632/2013-9) gemäß § 54 Absatz 2 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW), da dieser gegen geltendes Recht verstößt.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 31.07.2014

Gefahrgutaustritt in Sechtem: Polizei und Bezirksregierung führen Ermittlungen zu Hergang und Ursache

Nach dem Gefahrgutaustritt in der Marie-Curie-Straße des Sechtemer Industriegebietes teilt die Stadt Bornheim mit, dass bis zum Ende des Einsatzes gestern Abend die Fachleute vor Ort noch keine Aussagen zur Ursache der chemischen Reaktion geben konnten, die zum Einsatzgeschehen geführt hatte. Ermittlungen zu Hergang und Ursache werden derzeit von der Bonner Polizei und der Bezirksregierung Köln geführt. Das Amt für Arbeitsschutz wurde in die Ermittlungen eingebunden. Für die Ermittlungen zu Hergang und Ursache sind bereits vor Ort Proben entnommen worden.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 30.07.2014

Gefahrgut in Sechtem wird umgepumpt

Zur aktuellen Entwicklung im Gefahrgutunfall im Industriegebiet in Sechtem teilt die Stadt Bornheim mit, dass das Gefahrgut derzeit abgepumpt wird. Das ist notwendig geworden, nachdem der Versuch, den Deckel des Silozuges zu verschließen fehlgeschlagen war. Ein mittlerweile eingetroffenes Ersatzfahrzeug wird die Ladung aufnehmen und abtransportieren. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Maßnahme kann mit der Entwarnung gerechnet werden. Die Bekanntgabe erfolgt nach Ertönen der Sirene über Radio-Bonn-Rhein-Sieg.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 30.07.2014

Gefahrgutaustritt in Sechtem: Bürgerinnen und Bürger werden vorsorglich gebeten Türen und Fenster geschlossen zu halten

Im Industriegebiet in Sechtem ist es zu einem Gefahrgutunfall gekommen. Das betroffene Gebiet an der Marie-Curie-Straße ist abgesperrt. Vorsorglich wurde auch der Bahnhof geschlossen, so dass die Züge der Deutschen Bahn derzeit durchfahren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der angrenzenden Unternehmen werden bis zur Entwarnung gebeten, sich nicht in unmittelbarer Umgebung im Freien aufzuhalten sowie Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Entwarnung erfolgt über Radio-Bonn-Rhein-Sieg.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 29.07.2014

Gefahrenstelle auf der K 33 in Merten wird weiter entschärft

Der Rhein-Sieg-Kreis wird den Verkehrsknotenpunkt Schubertstraße (K 33)/ Offenbachstraße/ Verlängerung Schulstraße in Merten weiter entschärfen. An dieser Gefahrenstelle ist es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Verkehrsunfällen gekommen. Es ist vorgesehen, die Fahrbahnverengungen auf der Schubertstraße baulich zu verändern.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 28.07.2014

Bundestagsabgeordneter Heinrich Zertik besucht Bornheim

<center><i>Nach dem gemeinsamen Austausch (v.r.): Frank W. Krüger, stv. Bürgermeister, Heinrich Zertik, MdB, und Heinrich Derksen, Schulleiter Bonner Bibelseminar</i></center>

Der stellvertretende Bürgermeister Frank W. Krüger hat den Bundestagsabgeordneten Heinrich Zertik sowie Heinrich Derksen und Andy Wiebe vom Bibelseminar Bonn im Bornheimer Rathaus empfangen.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 28.07.2014

Sommertheater der Stadtbücherei Bornheim: Wuppertaler Puppenspiele zeigen „Rumpelstilzchen“

„Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß!“ – welches Kind kennt ihn nicht, den Ausspruch des kleinen grünen Kobolds der Gebrüder Grimm. Im Rahmen des Sommertheaters der Stadtbücherei Bornheim führen die Wuppertaler Puppenspiele das ebenso berühmte wie spannende Märchen am Mittwoch, 13. August 2014, um 15.30 Uhr in der Johann-Wallraf-Schule, Wallrafstraße 1, in Bornheim auf. Die Aufführung ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Der Eintritt kostet 3,00 Euro. Karten sind ab sofort in der Stadtbücherei Bornheim, Servatiusweg 19–23, erhältlich.


[mehr]

weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 23.07.2014

Mitglied des Bornheimer Jugendparlaments zu Gast in Russland

<center><i>Beim Jugendaustausch zwischen Bonn und Kaliningrad war mit Dominik Pinsdorf (2.v.r.) auch ein Mitglied des Bornheimer Jugendparlaments vertreten</i></center>

Das Bornheimer Jugendparlament ist nun auch international aktiv: Nachdem im Oktober letzten Jahres eine russische Jugenddelegation aus Kaliningrad im Rahmen der Gespräche zur Gründung eines deutsch-russischen Jugendforums zwischen den Städten Bonn und Kaliningrad auch dem Bornheimer Rathaus einen Besuch abgestattet hatte, besuchte mit Dominik Pinsdorf erstmals ein Vertreter des Bornheimer Jugendparlaments die russische Stadt.


[mehr]

weitere Informationen >

Treffer 1 bis 5 von 163

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
  • Der Geschäftsbereich Soziales/Wohnen ist am Mittwoch geschlossen.
  • Fachbereich Städtebau
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag: 15 - 18 Uhr
  • alle übrigen Fachbereiche
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt