Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche
Sie haben gesucht nach: Pressemeldungen aus dem Jahr 2017

Pressemitteilung vom 08.02.2017

Jecke feiern in der Rheinhalle den Tollitätentreff

Mehr als 500 Jecke strömten in die Herseler Rheinhalle, um bei der 49. Auflage des Bornheimer Tollitätentreffs dabei zu sein. Sie bejubelten die amtierenden Prinzen und Prinzessinnen aus Bornheim, Hersel-Uedorf, Merten, Roisdorf und Waldorf sowie den Bonner Werkstätten ebenso wie die Redner, Tanzgruppen und Bands.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 08.02.2017

Glas- und Alkoholverbot an Weiberfastnacht

Ein generelles Glas- und Alkoholverbot gilt vor dem Gelände des städtischen Baubetriebshofs in Waldorf, wenn dort an Weiberfastnacht, 23. Februar 2017, von 16 bis 24 Uhr wieder „Die Legendäre Bauhof-Fete“ gefeiert wird.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 08.02.2017

Tollitäten unterstützen Aktion „Keine Kurzen für Kurze!“

Die Jecken fiebern bereits dem Straßenkarneval und damit dem Höhepunkt der Session entgegen. „Bei aller Freude am Karneval dürfen wir aber nach wie vor den Jugendschutz nicht aus den Augen verlieren“, betont Bürgermeister Wolfgang Henseler. Deshalb startet die Stadt Bornheim in enger Zusammenarbeit mit der Polizei bereits zum zehnten Mal die Kampagne „Keine Kurzen für Kurze! Gemeinsam gegen die Abgabe von Alkohol an Kinder und Jugendliche!“.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 06.02.2017

Grund- und Hundesteuer: Bescheide noch nicht verschickt

Wegen vermehrter Nachfragen von Bornheimer Bürgerinnen und Bürger teilt die Stadtverwaltung mit, dass die Grund- und Hundesteuerbescheide für das Jahr 2017 noch nicht verschickt worden sind. In den letzten Jahren wurden die Bescheide in der Regel zu Beginn des Jahres zugestellt. Dies ist bisher noch nicht geschehen, da der Rat der Stadt Bornheim zunächst über den städtischen Haushalt und die aktuellen Hebesätze für 2017 entscheiden muss. Die Verabschiedung des Doppelhaushalts 2017/2018 ist für die Sitzung am Donnerstag, 16. Februar, vorgesehen.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 03.02.2017

Freiheitsrechte neu entdecken

Die Volkshochschule Bornheim/Alfter hat die Wanderausstellung „Freiheit und ich“ der Nemetschek Stiftung bis Freitag, 17. Februar 2017, ins Bornheimer Rathaus geholt. Die Ausstellung lädt Jugendliche und Erwachsene ein, sich an der Debatte über die Freiheitsrechte zu beteiligen, die aktuell in Deutschland und Europa geführt wird. Bürgermeister Wolfgang Henseler hat die Ausstellung heute in der Bürgerhalle des Bornheimer Rathauses eröffnet.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 03.02.2017

Karnevalsparty im Bornheimer Kindertreff

„Alaaf im Kindertreff“ heißt es am Mittwoch, 22. Februar 2017, von 15 bis 18 Uhr im Bornheimer Jugendtreff (BJT) in der Königstraße 31. Ob als Clown, Cowboy, Fee oder Pirat – alle Bornheimer Kinder zwischen sechs und zehn Jahren sind zu dieser Karnevalssause herzlich eingeladen.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 02.02.2017

Neue Pflanz-Aktion auf der Kinder- und Hochzeitswiese

Wer ein ganz persönliches Geschenk sucht und zugleich der Umwelt etwas Gutes tun möchte, dem bietet die Stadt Bornheim die ideale Kombination: Denn am Samstag, 11. März 2017, um 11 Uhr kann man auf der „Kinder- und Hochzeitswiese“ am Auenweg in der Herseler Rheinaue wieder einen Obstbaum für seine Liebsten oder auch für sich selbst pflanzen: zur Hochzeit, zur Geburt, als Liebeserklärung, als Andenken oder einfach so.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 01.02.2017

Schwertransport nach Sechtem

Infolge eines Schwertransports vom Roisdorfer Bahnhof zum Umspannwerk in Sechtem kann es bis kommenden Freitag, 3. Februar 2017, zwischen 22 und 6 Uhr für Verkehrsteilnehmer auf der Strecke Rosental, Raiffeisenstraße, Herseler Straße (L 118), L 281, L 192 und Urfelder Straße (L 190) zu Einschränkungen kommen. Zur Erweiterung des Umspannwerks in Bornheim-Sechtem wird ein Trafo angeliefert.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 27.01.2017

Bornheimer Stadtverwaltung auch an Karneval geöffnet

Die Bornheimer Stadtverwaltung, der Stadtbetrieb, die Volkshochschule Bornheim/Alfter und die Stadtbücherei stehen Bürgerinnen und Bürgern auch an Karneval zur Verfügung. Allerdings gelten an den tollen Tagen geänderte Öffnungszeiten.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 26.01.2017

Polizeiwache Bornheim zieht am Samstag zurück

"Die umfangreiche Komplettsanierung der Polizeiwache Bornheim (Peter-Fryns-Platz 4) konnte nach den Einbauten aller technischen Voraussetzungen planmäßig abgeschlossen werden. Auch während des Umzugs, der spätestens Samstagabend (28. Januar 2017) abgeschlossen sein wird, ist die telefonische Erreichbarkeit der Wache (0228/15-5811) gewährleistet. In Notfällen sollte - wie immer - unmittelbar der Polizei-Notruf 110 gewählt werden", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.


weitere Informationen >

Treffer 11 bis 20 von 36

< vorherige

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt