Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche
Sie haben gesucht nach: Pressemeldungen aus dem Jahr 2007

Pressemitteilung vom 23.12.2007

Grüße zum Jahreswechsel

Liebe Bornheimer Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Jahreswechsel ist die Zeit, um ein wenig inne zu halten, auf das alte Jahr zurück zu blicken und dann auch guten Mutes nach vorne zu schauen. Auch 2007 war wieder ein ereignisreiches Jahr. Viele Dinge sind 2007 auf den Weg gebracht worden.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 20.12.2007

Friedenslicht im Rathaus

Ein Friedenslicht aus Bethlehem erreichte das Bornheimer Rathaus. Mitglieder der Pfadfindersiedlung St. Franziskus Hersel/Widdig übergaben das Licht an Bürgermeister Wolfgang Henseler. Dieses hatte einen weiten Weg zurückgelegt: Aus dem Heiligen Land per Flugzeug nach Wien. Von dort aus mit dem Zug nach Köln, wo es von Pfadfindern aus der Stadt Bornheim zur Weiterleitung in hiesige Kirchen und ins Rathaus abgeholt wurde.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 20.12.2007

Zum Tollitätentreff 2008 gibt es noch Eintrittskarten

Für die größte Karnevalssitzung in der Stadt Bornheim ? dem ?Tollitätentreff? ? können noch Eintrittskarten erworben werden. Für sich selbst, oder um anderen damit eine Freude zu machen. So handelt es sich um eine originelle Idee, Karten als Weihnachtsgeschenke zu verwenden. Wer eines oder mehrere der begehrten Tickets kaufen möchte, sollte sich jedoch jetzt beeilen, bevor es auch in dieser Narrensession heißt: ?Die Veranstaltung ist ausverkauft !?


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 19.12.2007

Ausstellung: ?Fünf Jahre Vorgebirgs Café?

?Fünf Jahre Vorgebirgs Café? lautet der Titel einer Ausstellung, die noch bis zum 4. Januar 2008 während der allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses Bornheim in der dortigen Bürgerhalle zu sehen ist. Die Eröffnung der Präsentation hatte Bürgermeister Wolfgang Henseler vorgenommen.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 19.12.2007

Gefahr für Vierbeiner im Bereich Brenig Küppersgasse / Feld

Der Bürgermeister der Stadt Bornheim appelliert an die Breniger Bevölkerung, ihre Tiere bei den täglichen Spaziergängen im Bereich der Felder zwischen den Straßen Küppersgasse und Rankenberg unbedingt anzuleinen und darauf zu achten, dass die Tiere Nichts vom Boden aufnehmen.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 18.12.2007

Neues Programm der Volkshochschule Bornheim/Alfter

Das neue Kursprogramm der Volkshochschule Bornheim/Alfter für die Monate Januar bis August ist mit über 300 Veranstaltungen zur allgemeinen bzw. beruflichen Weiterbildung und Familienbildung erschienen.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 11.12.2007

Jährliche Schließphase HallenFreizeitBad wegen Wartungsarbeiten

Bis zum 26. Dezember 2007 bleibt das HallenFreizeitBad Bornheim für die Durchführung von Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie für die Grundreinigung geschlossen.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 11.12.2007

Lob von UNICEF

Post von UNICEF ? dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ? erhielt Bürgermeister Wolfgang Henseler. In dem Brief von der UNICEF-Arbeitsgruppe Bonn wurde dem Bürgermeister und der Stadt Bornheim zur Markus-Schule in Rösberg gratuliert, die von UNICEF-Repräsentanten anlässlich einer Spendenübergabe an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen besucht wurde.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 11.12.2007

Zusätzliche Pflegeplätze im Stadtgebiet Bornheim

Laut Prognose des Entwurfs der Pflegeplanung des Rhein-Sieg-Kreises besteht für 2010 im Stadtgebiet Bornheim ein Bedarf von 116 Pflegeplätzen. In gleich drei Ortschaften der Stadt Bornheim sind Erweiterungen, bzw. Neubauten für weitere Pflegeplätzen geplant. Es handelt sich dabei um folgende Pflegeeinrichtungen: St. Josef Heim in Roisdorf: 20 Pflegeplätze, Neubau der Franziskanerinnen zu Olpe in Merten: 68 Pflegeplätze, Neubau der Cellitinnen in Hersel: 78 Pflegeplätze. Dies ist eine Gesamtzahl von zusätzlichen 166 Pflegeplätzen.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 10.12.2007

Schließungsregelung an Heiligabend und Silvester

Die Dienststellen der Stadt Bornheim sind an Heiligabend und Silvester, sowie während der gesetzlichen Feiertage an Weihnachten und Neujahr geschlossen.


weitere Informationen >

Treffer 1 bis 10 von 244

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30-16.00 Uhr
    Donnerstag: 7.30-18.00 Uhr
    Freitag: 7.30-12.30 Uhr
  • Der Geschäftsbereich Soziales/Wohnen ist am Mittwoch geschlossen.
  • Fachbereich Städtebau
    Montag & Donnerstag: 8.30-12.30 Uhr
    Donnerstag: 15.00-18.00 Uhr
  • alle übrigen Fachbereiche
    Montag bis Freitag: 8.30-12.30 Uhr
    Donnerstag: 15.00-18.00 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8.00-12.30 Uhr
    und 14.00-16.00 Uhr
    Donnerstag: 8.00-12.30 Uhr
    und 14.00-17.30 Uhr
    Freitag: 8.00-12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt