Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Aktuelles

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Bornheim. Für Pressemitteilungen der Vorjahre steht Ihnen das Pressearchiv (rechte Leiste) zur Verfügung.
Suche
Sie haben gesucht nach: Pressemeldungen aus dem Jahr 2012

Pressemitteilung vom 28.12.2012

Grußwort des Bürgermeisters zum Jahreswechsel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freunde, und wieder ist ein Jahr vergangen, schon bald schreiben wir das Jahr 2013. Ich wünsche Ihnen einen guten Übergang ins neue Jahr.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 22.12.2012

Erklärung des Bürgermeisters und der Fraktionsvorsitzenden im Rat der Stadt Bornheim zu den Überlegungen einer Dependance der Europaschule in Alfter

Die Gemeinde Alfter hat die Stadt Bornheim am 14.12.2012 gebeten, einer öffentlich-recht­lichen Vereinbarung zuzustimmen, mit der die Errichtung einer Dependance der Bornheimer Gesamtschule (Europaschule) in Alfter möglich wird. Hintergrund für diese Bitte ist die Entscheidung der Bezirksregierung Köln, keine Gesamtschule in Trägerschaft der Gemeinde Alfter zu genehmigen. Im Ergebnis eines Prüfungsprozesses kommen der Bürgermeister, die Fraktionsspitzen und die schulpolitischen Sprecherinnen und Sprecher zu dem Schluss, dass eine Dependance der Europaschule in Alfter nicht die richtige Lösung darstellt. Zielführend ist stattdessen eine Kooperation zwischen weiterführenden Schulen (auch der Europaschule) und einer zu gründenden eigenständigen Sekundarschule in Alfter. Die gesamte Erklärung finden Sie hier!


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 21.12.2012

Qualität statt Tempo!

Bürgermeister Wolfgang Henseler begrüßt die Entscheidung der Landesregierung, sich bei der gesetzlichen Verankerung der Inklusion mehr Zeit zu nehmen. „Diese Zeit sollte genutzt werden, um Inklusion gut und mit allen abgestimmt zu verankern. Die Landesregierung ist gerade bei diesem Thema gut beraten, Betroffene sowie Praxis- und Fachebenen und auch die Kommunen gründlich zu beteiligen.“


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 21.12.2012

Mit Sekt und Feuerwerk fröhlich und sicher ins neue Jahr - und das Aufräumen nicht vergessen!

Das neue Jahr wird traditionell mit Feuerwerk und Sekt begrüßt – und leider bleiben ebenfalls schon fast traditionell die Überreste von Feuerwerksknallern, die zum Abschuss von Raketen benutzten Flaschen, Streichhölzer und leere Sektflaschen liegen. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass Flaschen und Böllerreste auch von denen wieder eingesammelt werden, die vorher ihren Spaß damit hatten.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 14.12.2012

Verlegung von „Stolpersteinen“ in Bornheim-Waldorf – Ehrenpaten gesucht

An dieser Stelle sei noch einmal auf die Aktion „Stolpersteine“ hingewiesen. Der Künstler Gunter Demnig wird auch in diesem Jahr wieder in Bornheim die von ihm erstellten kleinen Messingschilder verlegen. Diese „Stolpersteine“ zeigen die Namen und Schicksalsdaten der aus unserer Stadt deportierten Opfer des nationalsozialistischen Regimes. Sie werden am Dienstag, 18.12.2012, vor den früheren Wohnungen von NS-Opfern in Bornheim-Waldorf verlegt. Die Aktion beginnt um 10 Uhr in der Blumenstraße (Nähe Kreuzungsbereich Blumenstraße/Sandstraße). Anschließend wird in der Büttgasse 14 fortgefahren. Abgeschlossen wird die diesjährige Verlegung in der Schmiedegasse. Die „Stolpersteine“ werden dann an die Angehörigen der Familien Beretz, Bähr, Hartog, Levi, Berger und Schmitz, die bis 1941 bzw. 42 in Waldorf lebten, und ihr erlittenes Schicksal erinnern.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 14.12.2012

5. Aktion „Weihnachts-Wunschbaum“ Bescherung in vorweihnachtlicher Atmosphäre – Geschenke werden verteilt

Die Wünsche an den drei Weihnachtsbäumen im Foyer des Bornheimer Rathauses waren bei der 5. Weihnachts-Wunschbaum-Aktion innerhalb einer Woche vergriffen. „Es ist einfach toll, dass diese Aktion erneut auf so positive Resonanz gestoßen ist und Bürgerinnen und Bürger ihre Hilfsbereitschaft für Kinder aus sozialschwachen Familien zeigen,“ sagt Bürgermeister Wolfgang Henseler.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 11.12.2012

Neubau in Bornheim nimmt Formen an

Schulgebäude und Turnhalle für 160 Kinder und Jugendliche / Inklusion weiterhin das Ziel Köln. / Bornheim. 10. Dezember 2012. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat in Bornheim das Richtfest für den zweiten Standort seiner LVR-Heinrich-Welsch-Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprache gefeiert. Zukünftig sollen in Bornheim 160 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 unterrichtet werden und damit den Kölner Schulstandort entlasten. "Der Neubau am Bornheimer Bach ist notwendig geworden, weil das Raumangebot der LVR-Heinrich-Welsch-Schule in Köln die steigenden Schülerzahlen nicht mehr decken kann", sagte der Leiter des LVR-Fachbereiches Gebäude- und Liegenschaftsmanagement Detlef Althoff beim Richtfest im Rohbau der neuen Sporthalle. In diesem Jahr sind bereits 90 Schülerinnen und Schüler in eine Containeranlage ausgewichen und werden dort unterrichtet. "Ich freue mich insbesondere für die Schulgemeinschaft, die in absehbarer Zeit in dieses neue Gebäude einziehen kann und dann optimale Unterrichtsbedingungen vorfinden wird", so Althoff.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 10.12.2012

Stadt Bornheim führt Zweitwohnungssteuer ein

Der Rat hat am 20.09.2012 beschlossen, zum 1.01.2013 von den Inhabern von Zweitwohnungen eine besondere Steuer zu erheben. Grundlage dieser Steuererhebung ist die Zweitwohnungssteuersatzung vom 15.11.2012, die als Download auf der Homepage der Stadt Bornheim bereitgestellt wird. Im Sinne dieser Satzung ist Zweitwohnung jede Wohnung, die jemand neben seiner Hauptwohnung zu Zwecken des persönlichen Lebensbedarfs innehat, insbesondere zu Erholungs-, Berufs- und Ausbildungszwecken.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 07.12.2012

Lesung mit Bornheimerin

Die Bornheimer Autorin Katrin Lankers liest am 14.12.2012 um 17:00 Uhr in der Stadtbücherei Bornheim (Servatiusweg 19-23) aus ihrem jüngst erschienenen Jugendthriller „Träume süß im Hexenwald“.


weitere Informationen >


Pressemitteilung vom 06.12.2012

Dienstregelungen zu den Feiertagen

Zwischen den Feiertagen ,am 27. und 28. Dezember 2012, hat die Bornheimer Stadtverwaltung geöffnet. Die städtischen Dienststellen im Rathaus und in der Brunnenallee sind auch an diesen Tagen personell besetzt. Zudem ist das Team der Stadtbücherei an diesen beiden Tagen im Dienst.


weitere Informationen >

Treffer 1 bis 10 von 217

1

2

3

4

nächste >

Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt