Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

"Bornheim putzt sich raus": Rekordbeteiligung an der Umweltsäuberungsaktion 2016

63 Gruppen sammelten insgesamt rund 45 Kubikmeter Müll.
Unter den Sammlern waren auch Mitarbeiter der Stadt wie der Leiter des Umweltamts, Dr. Wolfgang Paulus (l.), und Klimamanager Tobias Gethke.
Und auch die Bewohner des Übergangswohnheims in der Zehnhoffstraße packten kräftig mit an.
Abtransportiert wurden die blauen Müllsacke vom Technischen Hilfswerk und dem Stadtbetrieb Bornheim.

Ein voller Erfolg war die 44. Müllsammelaktion der Stadt Bornheim. Sie bildete in diesem Jahr den Auftakt zu einer groß angelegten Umweltkampagne, die unter dem Motto „Bornheim putzt sich raus“ für ein noch schöneres Ortsbild und die Beseitigung sogenannter „Dreckecken“ sorgen soll. Mit insgesamt 63 Gruppen freut sich die Stadt zum dritten Mal in Folge über eine neue Rekordbeteiligung.

Schulklassen, Kindergärten, Vereine, Parteien, Bürgergruppen und andere Helfer haben sich in ihrer Freizeit an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen mächtig ins Zeug gelegt, um ihre Stadt von wildem Unrat zu befreien, aber auch aktiven Natur- und Landschaftsschutz zu betreiben. Nicht zuletzt ist auch das Team des Umwelt- und Grünflächenamtes der Stadt Bornheim mit gutem Beispiel voran gegangen, und ist - gemeinsam mit anderen freiwilligen Helfern - dem Müll rund um die Kläranlage zu Leibe gerückt.

Neben zahlreichen Um- und Fast-Food-Verpackungen wurden immer wieder Schadstoffe wie Farben, Lacke und Öle in Eimern und Dosen zusammengetragen. Mehrere Matratzen und rund 30 Reifen wurden in der Feldflur gefunden. Am Ortsrand fanden sich viele Kleidungsstücke und Schuhe in den Büschen. Insgesamt haben die verschiedenen Gruppen rund 45 Kubikmeter Müll gesammelt, der vom Technischen Hilfswerk und dem Stadtbetrieb Bornheim abtransportiert wurde. Die Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft (RSAG) hatte Handschuhe und etwa 500 Müllsäcke zur Verfügung gestellt.

Bürgermeister Wolfgang Henseler ist stolz auf das Engagement der Bornheimer Bürgerinnen und Bürger. Allerdings merkt er an: „Ich bin verwundert, was nach wie vor alles in die Landschaft geschmissen wird, obwohl es für sämtliche Müllarten Sammelstellen und Entsorgungsmöglichkeiten in ausreichender Zahl gibt".


Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt