Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Nachhaltige Energienutzung

Intelligenter, sparsamer Umgang mit Energie und die Nutzung regenerativer Energiequellen sind Bereiche, die viel zum Klimaschutz und einem nachhaltigen Lebensstil im Sinne der Agenda 21 beitragen können. Die Stadt Bornheim engagiert sich verstärkt im Klimaschutz und der Energieeinsparung:

Energieberatung in der Region Rhein-Voreifel
Im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis bietet die Verbraucherzentrale einmal monatlich eine Energiesparberatung an, die im Wechsel in den verschiedenen Kommunen stattfindet... mehr dazu

Energieagentur Rhein-Sieg
Unter dem Motto "Besänftigen Sie das Energiemonster" lief von Februar 2014 bis Dezember 2016 das Pilotprojekt "Energieagentur Rhein-Sieg" des Rhein-Sieg-Kreises ... mehr dazu

Energetische Sanierung des Rathauses
Mit einer Vielzahl von Maßnahmen wie Erneuerung der Fassade, des Daches, der Heizungsanlage und der Beleuchtung wurde das Rathaus 2010/11 nicht nur baulich, sondern vor allem auch energetisch "auf Vordermann" gebracht. Als Beispiel sei die Erneuerung der Beleuchtung im Ratssaal herausgegriffen, mit der der Stromverbrauch hierfür auf weniger als ein Fünftel gesenkt wird... mehr dazu

Aktionsplan  Klimaschutz
Seit Juni 2009 liegt der Aktionsplan vor. Nachdem die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes auf Antrag von Bündnis 90/ Die Grünen im Umweltausschuss einstimmig beschlossen worden war, hatte der Rat im Frühjahr 2008  entsprechende Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt... mehr dazu

In den privaten Haushalten verteilt sich der Energiebedarf laut dem Initiativkreis Erdgas & Umwelt in Essen durchschnittlich wie folgt:

  • 89 % der Energie für Heizung und Warmwasserbereitung,
    davon 77 % für die Heizung und 12 % für das warme Wasser,
  • 9 % für die elektrischen Geräte und
  • 2 % für die Beleuchtung.

Energieausweis: Wann brauche ich einen Energieausweis?

Und so können Sie - zum Teil mit Hilfe der Stadt - zum Klimaschutz durch Energiesparen und Nutzung regenerativer Energien beitragen:

Heizenergiebedarf
Ob Ihr Heizenergiebedarf eher hoch oder eher niedrig ist, können Sie mit Hilfe des Heizchecks des Rhein-Sieg-Kreises einschätzen.

Umweltfreundlich Heizen mit Holz
Kamine und Kachelöfen sind in der kalten Jahreszeit attraktive Wärmespender. Zudem ist Holz als nachwachsender Rohstoff... mehr dazu

Stromverbrauch messen
Kennen Sie den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt? Wissen Sie auf Anhieb, wie viel Geld dieser Strom wert ist? mehr dazu

und weitere Informationen und Energiespartipps zum Thema Stromverbrauch...

Thermografie-Gutachten
Mit einer guten Isolierung lässt sich der Bedarf an Heizenergie deutlich senken. Energetische Schwachstellen in der Gebäudehülle können mit Hilfe von thermografischen Aufnahmen erkannt werden. Wenn es draußen mindestens 12 Stunden lang mindestens 10°C kälter ist als im Gebäude, können Wärmebildkameras energetische Schwachstellen an der Gebäudehülle von alten und neuen Wohnhäusern feststellen. ....
mehr dazu

Auch ohne große Investitionen lassen sich oft schon erhebliche Energiemengen einsparen - weitere Informationen und Energiespartipps...

Verkehr
Der Verkehr ist nach Heizung und Warmwasserbereitung der zweite große Energieverbraucher im privaten Sektor. Auch hier kann jeder Einzelne zur Senkung des Energieverbrauches und damit zur Schonung der Umwelt, des Klimas und seines Geldbeutels beitragen. Weitere Informationen und Tipps...

Solarstrom erzeugen - Solar lokal
Durch die gesetzlich garantierte Mindestvergütung für den eingespeisten Strom sind die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für eine Investition in Solarstromanlagen zur Zeit günstig. Weitere Informationen zu Solarstrom ...


Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt