Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Maibaum - woher nehmen, ohne zu stehlen?

 

 

Aufgrund des geringen Angebots von Maibäumen in der Region verkauft die Forstbetriebsgemeinschaft mit Unterstützung der Stadt Bornheim seit 2012 Maibäume. Durch die Möglichkeit des ortsnahen Kaufs wird der illegale Holzeinschlag eingedämmt.

Maibaumverkauf 2017

Den beliebten Maibaumverkauf gab es auch 2017 wieder. Von Freitag, 28.4. bis Sonntag, 30.4 konnten im Rösberger Wald Maibäume erworben werden.

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken

Wie die Forstbetriebsgemeinschaft berichtet hat, wurde das Angebot sehr gut angenommen: Insgesamt hat sie ca. 300 Bäume verkauft, darunter einige stattliche Exemplare für Dorfplätze.

Von den Käufern gab es viel Lob für die gute Ausschilderung, die schnelle Bedienung durch viele Helfer mit Motorsägen, die günstigen Preise und das ergänzende Angebot von Maiherzen und bunten Bändern.

Besonders erfreut war man darüber, dass sogar die WDR-Lokalzeit vor Ort kam, um über die Aktion zu berichten.

Übersichtsplan zur Lage der Verkaufsstelle mit An- und Abfahrt

Merkblatt zum sicheren Transport der Bäume

Plakate zum Vergrößern bitte anklicken:

Maibaumverkauf 2016

 

Auch dieses Jahr gab es wieder die Möglichkeit, Maibäume im Bornheimer Wald zu erwerben. Am Freitag, 29.4 und Samstag, 30.4. wurden - wieder im Rösberger Wald - Maibäume verkauft (Plakat zum Vergrößern bitte anklicken). 

Bei lebhafter Nachfrage kamen im Schaltjahr 2016 vor allem Mädels als Käuferinnen - aber natürlich konnten auch Jungs jeden Alters Bäume bekommen. Bei Bedarf konnten auch wieder Herzen und bunte Bänder dazu erworben werden.

Maibaumverkauf 2015

Auch 2015 wurden am 29. und 30. April - wieder im Rösberger Wald - Maibäume verkauft (s. Plakat, zum Vergrößern bitte anklicken). Bei Bedarf konnten auch Herzen und bunte Bänder dazu erworben werden.

Maibaumverkauf 2014

Wegen des großen Anklangs, den die Maibaumverkäufe 2012 und 2013 gefunden hatten, wurden auch 2014 wieder Maibäume verkauft, und zwar am  29. und 30. April nachmittags im Rösberger Wald. Auch 2014 war die Nachfrage wieder groß.

Maibaumverkauf 2013

(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)

"Sie kamen mit Traktoren, Bollerwagen, Fahrrädern und sogar zu Fuß", erzählt der Bornheimer FBG-Geschäftsführer Jochen Haas, der sich über den regen Zulauf freute. Der jüngste Maibaumkäufer war erst sechs Jahre alt und wollte eine Birke für das Nachbarmädchen, der älteste Verliebte war über 80. Kardorf und Bisdorf holten sich einen Dorfmaibaum. Insgesamt haben acht Helfer mit fünf Motorsägen 270 Birken gefällt. 

Hintergrund der Aktion, die zum zweiten Mal stattfand und bei der die jungen Birken meist schon für 10 Euro zu haben waren, ist die Walddurchforstung. Wenn die schnell wachsenden Birken entfernt werden, können die wertvolleren Hölzer wie Eiche und Buche besser wachsen. "Der Bestand reicht wohl auch noch fürs nächste Jahr", sagt Jochen Haas. "Dann werden wir den erfolgreichen Maibaumverkauf erneut anbieten."

Maibaumverkauf 2012

2012 gab es erstmalig die Möglichkeit, kurz vor dem 1. Mai auf dem Wanderparkplatz an der Rheinbacher Straße einen Maibaum zu erstehen. Die von der  Forstbetriebsgemeinschaft in Zusammenarbeit mit der Stadt Bornheim organisierte Aktion war ein voller Erfolg.

Überraschendes Ergebnis: mehr als 80% der Bäume wurden von jungen Damen abgeholt - der Brauch, dass in Schaltjahren auch die Mäd­chen ihren Auserwählten Maibäume stellen, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Bei sommerlichen Temperaturen wagten sie sich teilweise mit FlipFlops und Minirock in den Wald, um einen passenden Baum auszusuchen.
Aber auch die Junggesellenvereine aus Alfter und Kardorf haben ihre Bäume einschließlich des Dorfmaibaums hier erworben. Andere Maibaumwerber/in­nen kamen aus Sankt Augustin, Bonn, Niederkassel, Rheinbach, Weilerswist, Wesse­ling, Brühl bis hin nach Köln und Düren.

Die Transportmittel waren sehr unterschiedlich, neben Traktoren waren Kleinst-PKW, Fahrräder mit und ohne Anhänger, Bollerwagen und sogar Sackkarren im Einsatz. Alle Maibaumkäufer/innen erhielten eine Quittung über den ordnungsgemäßen Erwerb, auf der Rückseite mit einem Merkblatt mit praktischen Hinweisen zum sicheren Transport.
Bilanz der Ver­käufer: „Bis auf zwei Motorsägen und einen verletzten Finger eines Käufers haben alle die Aktion schadlos überstanden.“ Angesichts der Zufriedenheit aller Beteiligten mit der Aktion wird schon über eine Wiederholung im nächsten Jahr nachgedacht.

Weitere Informationen:
Amt 12 - Umwelt und Grünflächen, Manuela Domschat, 02222 / 945-307


Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt