Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Bundestagswahl 2017


Bürgermeister dankt allen Wahlhelfern

Bürgermeister Wolfgang Henseler dankt den rund 250 Wahlhelfern, die zum Gelingen der Bundestagswahl beigetragen haben. Am 24. September 2017 hatten von den insgesamt 36.644 Wahlberechtigten 29.404 ihre Stimme abgegeben, somit lag die Wahlbeteiligung im Stadtgebiet Bornheim bei 80,24 Prozent.

Beteiligung an Briefwahl nimmt zu

Das Wahlbüro der Stadt Bornheim verzeichnete bei der Bundestagswahl 2017 deutlich mehr Anträge zur Briefwahl als in den vergangenen Jahren. So wurden über 9.700 Wahlscheine ausgestellt. Die Briefwahlbeteiligung ist bei Bundestagswahlen grundsätzlich höher als bei anderen Wahlen. Dies zeigt ein Vergleich aus 2013: Bei der Bundestagswahl gab es in Bornheim etwa 7.200 Briefwähler; bei der Landtagswahl knapp 6.800.


Wahlplakate müssen entfernt werden

Nun gilt es für die Parteien, ihre Wahlplakate zu entfernen. Knapp zwei Wochen nach der Wahl hängen noch zahlreiche Plakate im Stadtgebiet aus. Der Bürgermeister bittet daher alle Parteien, ihre Plakate vom Bundestagswahlkampf schnellstmöglich abzuhängen. Gleiches gilt für Werbeplakate. So werden Organisatoren grundsätzlich gebeten, ihre Plakate möglichst schon wenige Tage nach der Veranstaltung zu entfernen.

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt