Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Werden Sie Wahlhelfer- wir brauchen Sie!

Für die Bundestagswahl am 24. September 2017 sucht die Stadt Bornheim Freiwillige, die als Mitglieder der Wahlvorstände in den Wahllokalen als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer tätig werden. Die Wahrnehmung dieser ehrenamtlichen Tätigkeit setzt voraus, dass die Personen im Rahmen der Bundestagswahl selbst wahlberechtigt sind.

Wahlberechtigt sind

  • Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz
  • die das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • und seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten.

Zu den Aufgaben der Helferinnen und Helfer gehört es, während der Wahlhandlung u. a. Wahlbenachrichtigungen zu kontrollieren, Stimmzettel auszugeben und für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl zu sorgen. Nach Wahlschluss um 18:00 Uhr werden dann die Stimmzettel ausgezählt.

Die Wahlvorstände treten am Wahlsonntag in den zugeteilten Wahllokalen um 7:30 Uhr zusammen, um die Wahlhandlung vorzubereiten. Voraussichtlich wird während der Wahlhandlung (von 8:00 bis 18:00 Uhr) in zwei Schichten gearbeitet. Zur Auszählung der Stimmen (ab 18:00 Uhr) müssen jedoch alle Mitglieder der Wahlvorstände im Wahllokal anwesend sein.

Den Mitgliedern der Wahlvorstände wird ein Erfrischungsgeld in Höhe von 35,00 Euro gezahlt.

Unter http://www.mik.nrw.de/presse-mediathek/videos.html finden Sie ein vom Ministerium für Inneres und Kommunales NRW herausgegebenes Video mit weiteren Informationen.

Anmelden können Sie sich im Wahlbüro der Stadt Bornheim (Tel.: 02222/945-179 oder unter wahlbuero(at)stadt-bornheim.de).


Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt