Irischer Abend im Zeichen Heinrich Bölls

Großen Zuspruch fand am Mittwochabend in der Aula der Heinrich-Böll-Sekundarschule ein „Irischer Abend“ mit Bruno Arich-Gerz, der Anfang des Jahres zwei Wochen in Bölls irischem Cottage auf Achill Island verbrachte, das Künstlern aus aller Welt seit 25 Jahren als Inspiration dient.

Der Literaturnobelpreisträger und Bornheimer Ehrenbürger wäre am 21. Dezember 2017 100 Jahre alt geworden

Der Literaturnobelpreisträger und Bornheimer Ehrenbürger wäre am 21. Dezember 100 Jahre alt geworden

In einem Diavortrag schildert der Medien- und Literaturwissenschaftler seine Eindrücke aus dem äußersten Westen Irlands, die er mit den Einträgen in Bölls weltbekanntem Tagebuch abgeglichen hatte. Musikalisch untermalt wurde der Vortrag mit irischer Live-Musik der Irish Folk-Band "Daisy Bates".