Endspurt: Kandidieren fürs Kinder- und Jugendparlament

Noch bis Freitag, 29. September 2017, können sich junge Bornheimer zwischen 12 und 19 Jahren als Kandidat fürs Kinder- und Jugendparlament aufstellen lassen.

Sie müssen dazu ihren Hauptwohnsitz in Bornheim haben und ihre Bewerbung fristgerecht bis Freitag, 29. September 2017, bei der Stadt einreichen.

Das Parlament besteht aus 21 Mitgliedern. Es setzt sich für die Interessen von jungen Leuten im Stadtgebiet ein und trägt dazu bei, positive Lebensbedingungen für sie zu schaffen und zu erhalten. Die Mitglieder des Parlaments nehmen Wünsche und Anregungen von Kindern und Jugendlichen entgegen und erarbeiten Lösungen, die dann gemeinsam mit dem Bürgermeister und den Ratsgremien umgesetzt oder als Anträge in den Jugendhilfeausschuss eingebracht werden.

Die Wahl zum Kinder- und Jugendparlament findet im November statt. Wahlberechtigt sind alle Bornheimer Kinder und Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren. Am Montag und Dienstag, 6. und 7. November, kann man in seiner Schule wählen, am Mittwoch, 8. November, in der Jugendeinrichtung „Kulturraum“ in Sechtem und am Donnerstag, 9. November, in einem Wahlbüro im Bornheimer Rathaus, Rathausstraße 2. Zur Wahl mitbringen muss man den Benachrichtigungsbrief, den alle Wahlberechtigen Ende August per Post erhalten haben, sowie Personalausweis, Reisepass oder ein gleichwertiges Ausweisdokument.