Kunterbunter Spielenachmittag für Bornheimer Kids

Zum „Kunterbunten Spielenachmittag“ sind Bornheimer Kinder von 5 bis 12 Jahren am Mittwoch, 4. Oktober, eingeladen. Das Motto lautet diesmal "Unterwasserwelt" – sogar die Snacks sind auf das Thema abgestimmt.

Treffpunkt ist bei gutem Wetter die Roisdorfer Knippstraße und bei schlechtem Wetter der Bornheimer JugendTreff, Königstraße 31. Bei freiem Eintritt und ohne vorherige Anmeldung erwartet die Kids von 15 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm aus Sport und Spiel.

Im Rahmen der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder“ ist eine „Spielstraße auf Zeit“ entstanden. So können die Kids auf dem Spielplatz und der Straße spielen. Schüler der neunten Klasse an der Europaschule bieten freizeitpädagogische Aktionen an, die sie im Pädagogik-Unterricht selbst vorbereitet haben. Weiterer Höhepunkt ist eine Tombola. Den Gewinnern winken Preise, die Bornheimer Geschäfte gespendet haben.

Veranstalter des „Kunterbunten Spielenachmittags“ ist die Stadtteilkonferenz Bornheim in Kooperation mit der Europaschule. Zur Stadtteilkonferenz zählen neben dem Amt für Kinder, Jugend und Familien der Stadt Bornheim, das Stadtteilbüro Bornheim (Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH), das Städtische Familienzentrum Haus Regenbogen, das Jugendzentrum „Der Turm“ und der Bornheimer JugendTreff. Die Bornheimer Bürgerstiftung unterstützt den Spielenachmittag finanziell.

Fragen beantwortet Christina Elsner vom Stadtteilbüro Bornheim unter 02222 938-455 oder per E-Mail an: christina.elsner(at)kja.de.