Weihnachtslesung in Stadtbücherei

Zu einer besonderen Weihnachtslesung lädt die Stadtbücherei Bornheim am Freitag, 7. Dezember 2018, um 20 Uhr ein. Zu Gast sind die zwei Autoren Rudolf Jagusch und Gregor Schürer.

Mit Kurzgeschichten und heiter-besinnlichen Texten sorgen sie für einen spannenden Adventsabend:

Rudolf Jagusch liest aus dem neuen Buch „Makronen, Mistel, Meuchelmord“ – mindestens eine Geschichte davon als Premierenlesung. Die Weihnachts-Anthologie mit 24 bisher unveröffentlichten regionalen Kurz-Krimis ist die Fortsetzung der beliebten mörderischen Adventskalender „Kerzen, Killer, Krippenspiel“ „Türchen, Tod und Tannenbaum“ und „Plätzchen, Punsch und Psychokiller“, die allesamt Spiegel-Bestseller waren.

Gregor Schürer, Autor aus dem Ahrtal, beleuchtet Weihnachten aus verschiedenen Blickwinkeln. Er fragt sich in seinen mal lustigen, mal nachdenklichen Texten: Wie feiert man Heiligabend in 50 Jahren? Wie feiert ein deutscher Soldat Weihnachten in Afghanistan? Und wie feiert eigentlich Helene Fischer?

Karten zum Preis von 7 Euro bekommt man ab sofort bei der Stadtbücherei Bornheim, Servatiusweg 19-23. Reservierungen sind unter ☎ 02222 938 565 möglich. Nähere Infos gibt es auch unter www.stadtbuecherei-bornheim.de oder per Mail an stadtbuecherei-bornheim(at)web.de.