Neue Leitung und neue Ideen im HallenFreizeitBad

Seit dem 1. Januar 2019 hat das HallenFreizeitBad Bornheim eine neue Leitung: Michael Kleist, Kaufmännischer Leiter der Abteilung „Wasser/Abwasser“ im StadtBetrieb Bornheim, startet mit vielen neuen Ideen, um das beliebte Familienbad noch attraktiver zu machen.

Bürgermeister Wolfgang Henseler (li.) und SBB-Vorstand Ulrich Rehbann stellen den neuen Badleiter Michael Kleist (Mitte) vor.

Als Sofortmaßnahme hat der 36-jährige Bornheimer zunächst neue Kinderhochstühle und neues Spielmaterial angeschafft, z. B. ein meterhohes Vier-gewinnt-Spiel, neue Schwimmnudeln, Bälle und Wasserspielzeug. Was Kindern Spaß macht, weiß er aus eigener Erfahrung: Seine Töchter sind sechs Jahre und zehn Monate alt.  

Wer noch mehr Entertainment für seinen Nachwuchs wünscht, ist richtig beim Spielenachmittag an jedem ersten und dritten Samstag im Monat. Dort wird zum regulären Eintrittspreis unter anderem Wettrutschen, Basketball, Mattenlauf und Turmspringen geboten. Auch können ab sofort Kindergeburtstage im Schwimmbad gefeiert werden. Das Paket „Pirat“ oder „Meerjungfrau“ enthält für 9,90 Euro pro Kind den Eintritt, Begrüßungscocktails, Kids-Menüs sowie eine Geburtstagsüberraschung. Darüber hinaus kann man für 5 Euro pro Person ein 60-minütiges Animationsprogramm hinzubuchen.

Im März soll außerdem das 1. Bornheimer Turmspringen stattfinden. „Eine tolle Idee“, freut sich Bürgermeister Wolfgang Henseler, für den das HallenFreizeitBad fest zur Daseinsvorsorge dazugehört. Ihm ist es besonders wichtig, dass alle Bornheimer Schulen das Bad für den Schwimmunterricht nutzen können. „Da haben wir vielen Städten etwas voraus.“ Auch der Vorstand des StadtBetriebs Ulrich Rehbann freut sich über den frischen Wind im 1973 erbauten und 2000 grundsanierten Bad.

Sport und Spaß, Schwimmen und Spielen - Stammgäste und Neukunden sollen gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Mit der Sauna hat Michael Kleist, der seit 1999 bei der Stadt Bornheim und seit 2011 beim StadtBetrieb arbeitet, ebenfalls noch einiges vor: Zwar hat das bundesweit erscheinende Fachmagazin „Saunaführer“ die Anlage des HallenFreizeitBads nach einer deutschlandweiten Leserumfrage bereits mit dem Prädikat „besonders empfehlenswert“ ausgezeichnet. Doch das ist Kleist noch nicht genug: „Diese Auszeichnung ist eine tolle Anerkennung für unsere geleistete Arbeit“, erklärt er. „Sie ist aber auch Ansporn, unseren Service und unsere Leistungen weiter hoch zu halten und immer wieder zu verbessern.“

So will der studierte Verwaltungsbetriebswirt die Sauna dauerhaft noch attraktiver machen, indem z. B. die Ruheräume umgestaltet werden und es einen neuen Aufgussplan gibt, bei dem nur natürliche Aufgussmittel verwendet werden. Außerdem sind längere Öffnungszeiten und thematische Sauna-Abende geplant: So lädt das HallenFreizeitBad am Samstag, 9. Februar 2019, zur langen Saunanacht zum Thema „Schweden“ ein: Geboten werden spezielle Aufgüsse, schwedische Leckereien, ein Lagerfeuer im Freien und einige Überraschungen.

Nicht nur im Winter einen Besuch wert: der - im wahrsten Wortsinn - ausgezeichnete Saunabereich im HallenFreizeitBad

Wer sich nach dem Saunieren oder Schwimmen stärken möchte, muss zurzeit noch mit Automaten-Snacks vorlieb nehmen. Süßigkeiten und Knabbereien sowie Softdrinks und Kaffee aus dem Automaten sind aber nur als Übergangslösung gedacht. Ziel ist es, wieder einen verlässlichen Gastronomie-Partner zu finden, der auch in die Veranstaltungen miteinbezogen werden soll.

Damit die neuen und auch die altbewährten Angebote wie zum Beispiel die zahlreichen Kurse ein noch breiteres Publikum erreichen, will Kleist die Pressearbeit und die Präsenz in den sozialen Medien sowie in Schulen und Kindergärten verstärken. Als langjähriger Vorsitzender vom Fanclub der Telekom Baskets Bonn kennt er sich mit Öffentlichkeitsarbeit bereits bestens aus. Da ihm die Meinung seiner Kunden besonders wichtig ist, gibt es künftig auch einen Feedback-Kasten im HallenFreizeitBad. So wird das Angebot durch die Anregungen der Gäste kontinuierlich verbessert.

Aktuelle Aktionen im HallenFreizeitBad: