Spannende Spiele bei Stadtmeisterschaft

Draußen herrschten eisige Temperaturen, drinnen ging es heiß her: Bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften kämpften Kids aus dem gesamten Stadtgebiet um die Pokale. Sieger in der D-Jugend wurde der SSV Merten, in der E-Jugend konnte der SV Vorgebirge das Turnier für sich entscheiden und in der F-Jugend der TuS Hersel. Bei den Bambinis machte der TuS Roisdorf den ersten Platz.

Spannende Kämpfe lieferten sich die Kicker der D-Jugend.

Das Turnier fand wieder in der Sporthalle des Alexander-von Humboldt-Gymnasiums, Adenauerallee 50 in Bornheim, statt. Ausrichter der Meisterschaft war in diesem Jahr der SC Widdig 1922 e.V. Die Siegerehrungen vor zahlreichen kleinen und großen Fußball-Fans übernahmen Bornheims Bürgermeister Wolfgang Henseler und seine Stellvertreter Frank W. Krüger und Jörn Freynick.

Hier alle Ergebnisse im Überblick

D-Jugend E-Jugend F-Jugend Bambini
1. SSV Merten 1. SV Vorgebirge 1. TuS Hersel 1. TuS Roisdorf
2. SV Vorgebirge 2. Salia Sechtem 2. SSV Bornheim 2. SV Vorgebirge
3. Salia Sechtem 3. SSV Merten 3. Salia Sechtem 3. SSV Merten
4. TuS Hersel 4. SC Widdig 4. SSV Walberberg 4. TuS Hersel
5. SSV Walberberg 5. TuS Hersel 5. SV Vorgebirge 5. SSV Bornheim
6. SSV Bornheim 6. SSV Walberberg 6. TuS Roisdorf 6. SC Widdig
7. TuS Roisdorf 7. SSV Bornheim 7. SSV Merten 7. Salia Sechtem
8. SC Widdig