Preis für Engagement ausgelobt

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die NRW-Stiftung loben den Engagementpreis NRW 2020 aus. Unter dem Motto "Jung und engagiert in NRW" richtet sich der Preis an gemeinnützige Vereine und Initiativen, bei denen das Engagement junger Menschen im Vordergrund steht.

Das ehrenamtliche Engagement in NRW ist bunt und vielfältig

Das ehrenamtliche Engagement in NRW ist bunt und vielfältig

Aus allen Einsendungen ermittelt eine Jury zwölf beispielhafte Projekte, die auf der Webseite www.engagiert-in-nrw.de als Engagement des Monats vorgestellt werden. Daraus werden drei Preisträger ermittelt: Es gibt ein Online-Voting, einen Jurypreis und einen Sonderpreis der NRW-Stiftung, der sich insbesondere an Initiativen aus den Bereichen Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege richtet. Alle zwölf "Engagements des Monats" werden Ende 2020 zu einem Empfang nach Düsseldorf eingeladen. Die Preisträger werden dort bekannt gegeben und ausgezeichnet. Die drei Sieger erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 3000 Euro.

Bewerben können sich Initiativen, gemeinnützige Vereine, Verbände, Stiftungen, gGmbH sowie öffentliche Einrichtungen aus Nordrhein-Westfalen. Das Projekt muss seit mindestens einem Jahr bestehen und langfristig angelegt sein. Es soll sich durch eine besondere Intensität des freiwilligen Engagements auszeichnen und innovative Lösungsansätze für gesellschaftliche Herausforderungen bieten, die übertragbar sind.

Bewerbungen sind ab sofort online auf www.engagiert-in-nrw.de möglich. Die Bewerbung beinhaltet eine kurze Beschreibung zum Projekthintergrund, dem Projektträger, der Bedeutung des jungen Engagements sowie Aspekte der Nachhaltigkeit und Wirkung der Ziele. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2019.

> Weitere Informationen unter: www.engagiert-in-nrw.de