Schreib-Workshop für Jugendliche

Junge Bornheimer ab 14 Jahren sind eingeladen, am Samstag, 23. März 2019, ihr Schreibtalent zu erproben. Von 13 bis 18 Uhr lädt die Stadtbücherei zu einem kostenlosen Workshop ein, bei dem preisgekrönte Schriftsteller aus Nordrhein-Westfalen den Jugendlichen in lockerer Atmosphäre das Schreiben nahebringen.

Der Autor Michael Schumacher steht den jungen Autoren zur Seite. Foto: © Jürgensen, Düsseldorf

Beim Schreib-Workshop „Land in Sicht“ geht es mehr um Ideen und Inspiration als um Rechtschreibung und Grammatik. Im Vordergrund steht die Fantasie der jungen Autoren und wie sie ihr Umfeld wahrnehmen – oder es gern gestalten würden. Ob sie eine Liebesgeschichte in der Dönerbude oder eine Fantasy-Erzählung im Schulbus erfinden: Alles ist erlaubt und wird professionell und ohne Druck begleitet. Am Ende werden die Entwürfe noch einmal lektoriert und schließlich im Internetblog „Land in Sicht“ unter www.jugendstil-nrw.de veröffentlicht; schon jetzt kann man dort nachlesen, was andere Jugendliche aus NRW geschrieben haben. 

Kooperationspartner der Stadtbücherei ist das Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW „jugendstil“, das den Schreib-Workshop in insgesamt 20 Orten in NRW durchführt. Dank einer Förderung des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration ist das Projekt kostenlos.

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich. Wer mitmachen möchte, meldet sich in der Stadtbücherei Bornheim im Servatiusweg 19–23, 53332 Bornheim-Ort, Telefon: 02222 938-565.