Stadt Bornheim trauert um Peter Batta

Rats- und Kreistagsmitglied im Alter von 87 Jahren verstorben

Die Stadt Bornheim trauert um das ehemalige Ratsmitglied Peter Batta. Der gebürtige Roisdorfer ist am 13. März 2019 im Alter von 87 Jahren verstorben.

Batta war von 1961 bis 1969 Mitglied in der Gemeindevertretung der damaligen Gemeinde Bornheim. Anschließend war er bis 1975 Mitglied des Rates der Gemeinde Bornheim. Von 1964 bis 1969 gehörte er zudem der Amtsvertretung des ehemaligen Amtes Bornheim an.

Darüber hinaus war Peter Batta noch Mitglied des Kreistages in Siegburg von 1969 bis 1975.

Batta hat als Mandatsträger den Zusammenschluss der drei amtsangehörigen Gemeinden Bornheim, Hersel und Sechtem zur amtsfreien Gemeinde Bornheim am 1. August 1969 aktiv begleitet. Damit gehörte er zu jenen Kommunalpolitikern, die den Startschuss für die Entwicklung Bornheims zur Stadt und damit zu einem stetig wachsenden Mittelzentrum zwischen Köln und Bonn ermöglicht haben.

„Peter Batta hat bis zuletzt die Kommunalpolitik in Bornheim mit großem Interesse verfolgt“, berichtet Bürgermeister Wolfgang Henseler.