Wahlhelfer gesucht

Jetzt online anmelden!

Für die Europawahl am Sonntag, 26. Mai 2019, sucht die Stadt Bornheim ehrenamtliche Wahlhelfer. Wer in einem Wahllokal im Stadtgebiet oder im Briefwahlvorstand mithilft, leistet dadurch einen unmittelbaren Beitrag zum Gelingen der Wahl. Interessierte können sich in diesem Jahr erstmals bequem von zuhause aus anmelden.

Am 26. Mai 2019 ist Europawahl

Am 26. Mai 2019 ist Europawahl

Wahlhelfer sorgen für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl. Zu ihren Aufgaben im Wahllokal gehören die Überprüfung der Wahlbenachrichtigungen, die Ausgabe der Stimmzettel und deren Auszählung. In der Regel treffen sich die Helfer morgens um 7:30 Uhr und werden durch den Wahlvorstand in zwei Schichten eingeteilt. Die erste Schicht dauert für gewöhnlich von 7:30 bis 13 Uhr, die zweite von 13 bis 18 Uhr. Um 18 Uhr kommen dann alle Wahlhelfer zum gemeinsamen Auszählen zusammen. Der Briefwahlvorstand trifft sich um 15 Uhr im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Adenauerallee 50. Dort prüfen die Wahlhelfer insbesondere, ob die Wahlscheine gültig sind, und zählen die Briefwahlstimmen aus.

Alle Wahlhelfer erhalten ein „Erfrischungsgeld“ von 35 Euro. 

Den Online-Service und weitere Infos finden Sie hier.

Alternativ können Sie sich beim Bornheimer Bürgerbüro melden. Dies geht entweder telefonisch unter 02222 945-179 oder per E-Mail an wahlbuero(at)stadt-bornheim.de. Einzige Voraussetzung: Sie müssen selbst wahlberechtigt sein. Das bedeutet, Sie müssen die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Staates besitzen und zum Wahltag 18 Jahre alt sein.

Das Wahlbüro im Bornheimer Rathaus in Raum 904 öffnet am 1. April 2019 und nimmt dann unter den Telefonnummern 02222 945-404 und -405 ebenfalls Anmeldungen entgegen. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Mittwoch von 7:30 bis 16 Uhr, Donnerstag von 7:30 bis 18 Uhr und Freitag von 7:30 bis 12:30 Uhr.