1. Bornheimer Weltkindertag

Am Sonntag, 22. September 2019, lädt die Stadt Bornheim zum „1. Bornheimer Weltkindertag“ ein. Treffpunkt ist von 11 bis 17 Uhr das Franz-Farnschläder-Stadion in der Wallrafstraße.

Ein buntes Programm erwartet die jungen Gäste.

Die Veranstaltung trägt das Motto „Wir Kinder haben Rechte“ und beginnt um 11 Uhr mit einer Talkrunde. Teilnehmer sind Bürgermeister Wolfgang Henseler, Sozialdezernentin Alice von Bülow, Jugendamtsleiter Maruan Azrak, Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments sowie weitere Vertreter aus Politik und Verwaltung, die den großen und kleinen Gästen später auch für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen.

Ab 12 Uhr gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Theater. Die jungen Darstellerinnen und Darsteller stammen aus Bornheimer Kindergärten und Grundschulen. Auch dabei sind die Musikschule Bornheim mit Tanz- und Musikgruppen, der SSV Bornheim mit Hip-Hop, der Kulturraum Sechtem mit Band, der TSC Rot Weiß Waldorf und die Verbundschule Uedorf. Außerdem sorgt ein Zauberer für spannende Unterhaltung.

Per Klick vergrößern

Dazu gibt es Pavillons mit Bastel- und Spielangeboten von Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie von Vereinen aus Bornheim, ein Märchenzelt der Stadtbücherei, in dem auch eine Autorenlesung stattfindet, einen Menschenkicker, eine „Apfelsaft-Ziege“, Kinderschminken, Hüpfburg, Fahrradparcours und eine spannende Rallye zum Thema „Kinderrechte“.

Auch viele Beratungsangebote und Info-Stände freuen sich auf Besucher: Zum Beispiel präsentieren sich Kindergärten, der Jugendamtselternbeirat, das KJA-Stadtteilbüro, das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa), das Jugendkulturmobil 1237, der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) und die Erziehungsberatungsstelle Bornheim. Die Bornheimer Bürgerstiftung unterstützt die Veranstaltung mit kostenloser Bühne, Beschallungstechnik und Toilettenwagen. Weiterer Sponsor ist der SSV Bornheim.

Fürs leibliche Wohl sorgen unter anderem eine Grillstation, ein Crêpe-Wagen, eine Null-Promillo-Bar, eine Kuchenauswahl sowie ein Stand des Mertener Restaurants Köhlz. Alle Bornheimerinnen und Bornheimer sowie Gäste von außerhalb sind herzlich willkommen.