10. Fest der Nationen und Kulturen

„Freunde in Polen und aller Welt“ lautet das Motto beim „10. Fest der Nationen und Kulturen“, das am Sonntag, 6. Oktober 2019, von 12 bis 17 Uhr im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Adenauerallee 50 in Bornheim, stattfindet.

Schirmherr ist Bürgermeister Wolfgang Henseler; der Eintritt ist frei.

Seit einem Jahrzehnt steht das Bornheimer „Fest der Nationen und Kulturen“ nun für Vielfalt, interkulturellen Austausch und kulinarische Spezialitäten aus aller Welt. Veranstalter ist der ehrenamtliche Arbeitskreis „Soziales“ der „Lokalen Agenda Bornheim“. In diesem Jahr werden unter anderem Chormitglieder aus der Partnerstadt Zawiercie erwartet, die zusammen mit dem Musikverein Bornheim für das musikalische Rahmenprogramm sorgen; organisiert wurde dies vom Verein „Städtepartnerschaft Bornheim-Zawiercie e.V.“. Auch die kurdisch-syrische Sängerin Evina Welat tritt auf.

Dazu gibt es köstliche Speisen aus verschiedenen Ländern, Kunsthandwerk und viele Informationen. So berichtet der Bornheimer Kurt Schiwy zum Beispiel über seinen Einsatz für die Seenotrettung im Mittelmeer. Für Kinder und Jugendliche steht der Jugendkulturbus bereit, es gibt einen ADFC-Fahrradparcours, „Baseball in Cage“ und einen Samba-Workshop. Die Jüngeren erwartet drinnen ein tolles Kreativ-Angebot. Wenn trotz der günstigen Preise für Essen und Getränke ein Überschuss erwirtschaftet wird, geht dieser an soziale Zwecke.