VHS-Kurs für Tagesmütter und -väter

Wer Tagesmutter oder -vater werden möchte, kann sich ab Montag, 4. Mai 2020, bei der Volkshochschule Bornheim/Alfter qualifizieren lassen.

Die Volkshochschule Bornheim/Alfter bietet Qualifizierungskurs für Tagesmütter und -väter an

Die Volkshochschule Bornheim/Alfter bietet Qualifizierungskurs für Tagesmütter und -väter an

Der Kurs „Tagesmutter/Tagesvater – ein Beruf für mich!“ umfasst 160 Stunden und findet immer Montagabend von 18.30 bis 21.30 Uhr und an fünf Samstagen jeweils von 9.30 bis 16 Uhr statt. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Bedingung für einen Platz im Kurs ist die Teilnahme an einem Infoabend, zu dem das Jugendamt der Stadt Bornheim am Donnerstag, 2. April 2020, um 19.30 Uhr in die Brunnenallee 31 einlädt. Das Jugendamt empfiehlt, sich auch hierfür rechtzeitig einen Platz zu reservieren.

Der selbstständige Beruf als Tagesmutter oder -vater ist vielfältig und verantwortungsvoll. Wer diese Tätigkeit ausüben möchte, muss Freude daran haben, Kinder zu betreuen und Eltern bei der Erziehung zu begleiten. Außerdem muss man persönlich dafür geeignet sein und die notwendigen Räumlichkeiten vorhalten.

Erfahren Sie hier mehr über die Kindertagespflege

> Nähere Informationen zum Thema Tagespflege gibt es bei Nina Dammering, Telefon: 02222 9437-5467, und Thomas Espey, Telefon: 02222 9437-5451, von der Fachberatung für Kindertagespflege der Stadt Bornheim. Fragen zum Qualifizierungskurs beantwortet Verena Salber von der Volkshochschule Bornheim/Alfter unter 02222 945-463. Online informieren und anmelden kann man sich hier.