Bolzplätze in Bornheim wieder geöffnet

Die aktuelle Entwicklung der Coronavirus-Pandemie lässt weitere vorsichtige Lockerungen zu. So erlaubt es die neue Coronaschutzverordnung, dass nach den Spielplätzen nun auch die Bolzplätze wieder geöffnet werden.

Auch das vor gut sechs Jahren eingeweihte Kleinspielfeld an der Europaschule darf wieder bespielt werden.

Ab sofort dürfen auch die Plätze im Bornheimer Stadtgebiet wieder genutzt werden.

Die Stadtverwaltung Bornheim weist Kinder, Jugendliche und Begleitpersonen darauf hin, dass für Gruppen von bis zu 10 Personen derzeit keine Abstandsregeln gelten. Eine Begrenzung der Nutzerzahl ist zunächst nicht vorgesehen. Die Stadt behält sich allerdings vor, bei Missachtung der Regeln die Personenzahl zu begrenzen oder überfüllte Bolzplätze vorübergehend zu sperren. Deshalb bittet sie, sich an die ohnehin gelockerten Auflagen zu halten.