Bornheimer Freibad ist wieder geöffnet

Große und kleine Wasserratten dürfen sich freuen. Denn ab Mittwoch, 20. Mai 2020, ist zumindest der Freibad-Bereich des Bornheimer HallenFreizeitBads (HFB) wieder geöffnet. Natürlich gelten dort auch und besonders die Hygiene- und Abstandsregeln der Coronaschutzverordnung.

Der Freibad-Bereich des Bornheimer HallenFreizeitBads (HFB) hat ab Mittwoch, 20. Mai 2020, wieder geöffnet und das Team freut sich auf die Badegäste.

Um die Einhaltung zu gewährleisten, wird die Besucherzahl begrenzt. Ist die zulässige Höchstgrenze erreicht, müssen die neuen Besucher warten, bis jemand das Bad verlässt. Auch die Öffnungszeiten sind aktuell noch eingeschränkt. So ist der Freibadbereich täglich von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Die Schwimmhalle muss zurzeit noch komplett geschlossen bleiben. Daher erfolgt der Zutritt auch nur über den Freibadeingang.

Zur Verfügung stehen Kaltwasserduschen, ein WC-Container und mobile Umkleiden; am besten zieht man die Badesachen schon zuhause an. Um die Kontaktpersonen nachverfolgen zu können, sind beim Einlass die Kontaktdaten in ein Formular einzutragen. Dieses Formular gibt es unter www.stadtbetrieb-bornheim.de/hallenfreizeitbad bereits zum Download. Durch vorheriges Ausfüllen lassen sich unnötige Wartezeiten vermeiden. Auch alle aktuellen Infos zum HFB werden immer direkt auf der Homepage bereitgestellt.

Aufgrund des eingeschränkten Angebots zahlen die Badegäste einen reduzierten Eintrittspreis von 4 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche. Geldwertkarten sowie Monats- und Jahreskarten sind zurzeit nicht gültig, werden aber um die gesamte Zeit verlängert, die sie nicht genutzt werden können.