Bürger können sich über Highspeed-Internet-Anschluss informieren

Gigabit-Stadt Bornheim: Die Telekom hat mit der Vermarktung für die zweite Ausbauphase des Glasfasernetzes in Bornheim begonnen. Interessierte können sich ab sofort auf vielfältige Weise über den Highspeed-Internet-Anschluss informieren.

Infomobil der Deutschen Telekom

Im Infomobil gibt es ausführliche Informationen und das schnelle Internet kann dort direkt bestellt werden

Für Haushalte der Vorwahl-Bereiche 02227 und 02236 (Hemmerich, Kardorf, Merten, Rösberg, Sechtem, Walberberg, Waldorf und Widdig), die sich bis zum 15. Dezember 2020 für einen Glasfaseranschluss bei der Telekom entscheiden, entfallen die Installationskosten in Höhe von rund 780 Euro. Aus wirtschaftlichen Gründen findet der Ausbau allerdings nur statt, wenn sich in der dreimonatigen Vermarktungsphase mindestens 2.700 Haushalte für einen Hausanschluss entscheiden. Ab sofort können sich Bornheimerinnen und Bornheimer zu Hause über das neue Highspeed-Internet informieren. Denn der Weg zum schnellsten Internet soll so kurz wie möglich gemacht werden. Dafür setzt die Telekom für die nächsten Wochen Vertriebsmitarbeiter in den Ortschaften ein. Sie sind am Outfit der Deutschen Telekom zu erkennen und weisen sich mit einem Lichtbildausweis und einem Autorisierungsschreiben aus.

Kundenberater im Auftrag der Deutschen Telekom

Zur Information zu Hause setzt die Deutsche Telekom zurzeit Kundenberater in den Ortschaften ein

Auch darüber hinaus sind Interessierten alle Türen geöffnet: Neben den bekannten Bonner Telekom Shops, einer eigenen Glasfaser-Homepage (www.telekom.de/jetzt-glasfaser) und einer neu eingerichteten kostenlosen Hotline (0800 2266100) hat das Unternehmen für den gesamten Vermarktungszeitraum sogenannte Infomobile im Ausbaugebiet eingesetzt. Bürgerinnen und Bürger können sich dort bis zum 15. Dezember alle Informationen einholen und den kostenlosen Hausanschluss direkt beauftragen. Auch Mieter können ihren Anschluss bereits jetzt bestellen. Damit der Ausbau fortgesetzt wird, muss die benötigte Mindestzahl an Aufträgen erreicht werden. Bei den Infomobilen handelt es sich um zwei große Busse und einen Anhänger im auffälligen Telekom-Design. Die technischen Ausstattungen der Präsentationsfahrzeuge garantieren eine unmittelbare Auftragserfassung und viele weitere Beratungsmöglichkeiten. Zudem bietet ein vorsorgliches Hygienekonzept Schutz während der Beratungen.

Infomobil-Tourenplan

  • Kardorf: Dorfplatz, Auf dem Kickert, montags bis freitags: 10 bis 18 Uhr, samstags: 10 bis 16 Uhr
  • Walberberg: Dorfplatz, Pater-Bertram-Platz, montags und dienstags: 10 bis 18 Uhr
  • Sechtem: Dorfmitte, Krausplatz, mittwochs und donnerstags: 10 bis 18 Uhr
  • Merten: Dorfplatz, Kirchstraße, freitags und samstags: 10 bis 18 Uhr
     

Telekom Shops Bonn

  • Remigiusstraße 11, 53111 Bonn
  • Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn
  • Landgrabenweg 151, 53227 Bonn
  • Rochusstraße 198, 53123 Bonn-Duisdorf (Partner Shop)
     

Kontakt

> Alle Infos zum Glasfaserausbau unter: www.bornheim.de/jetzt-glasfaser