Stadtverwaltung für Besucher mit Termin geöffnet

Besucher können alle Serviceleistungen der Bornheimer Stadtverwaltung auch weiterhin nutzen. Dazu ist es allerdings notwendig, einen Termin für die Dienststellen des Bornheimer Rathauses und die Nebenstellen der Stadtverwaltung (Brunnenallee und Kliehof) zu vereinbaren.

Termin vereinbaren (Symbolbild)

Für Besuche bei der Stadtverwaltung muss man vorübergehend Termine vereinbaren

In allen städtischen Dienststellen müssen die Abstands- und Hygiene-Regeln eingehalten werden. Den Weg ins Rathaus spart man sich, indem man das vielfältige Online-Service-Angebot der Stadt Bornheim nutzt. Auf www.bornheim.de/online-dienste findet man die Angebote thematisch geordnet.

Termine beim Bürgerbüro erhält man unter den Rufnummern 02222 945-181 und -182 oder per E-Mail an buergerbuero(at)stadt-bornheim.de. Für alle anderen Dienststellen bittet die Verwaltung, mit den jeweils zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Termin abzustimmen. Die Ansprechpartner findet man auf der städtischen Webseite unter www.bornheim.de/ansprechpartner oder über die Telefonzentrale (02222 945-0).

Termine beim Jugendamt bekommt man telefonisch unter 02222 9437-0 oder per E-Mail an jugendamt(at)stadt-bornheim.de. Besonders schnelle Hilfe ist notwendig, wenn das Kindeswohl gefährdet ist: Bei Anhaltspunkten für die Gefährdung eines Kindes oder Jugendlichen sollte man die Kinderschutzhotline unter 02222 9437-5437 kontaktieren; sie ist rund um die Uhr besetzt. Wer in diesen herausfordernden Zeiten Beratung bei der Erziehung oder zur Bewältigung des Familienalltags braucht, wendet sich ebenfalls ans Jugendamt unter 02222 9437-0 oder an die Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bornheim unter 02222 9279800 oder per E-Mail an fb.bornheim(at)rhein-sieg-kreis.de. Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Familien auf: www.elternsein.info/beratung-anonym/anonym-kostenlos/corona-zeiten-beratung-jetzt-fuer-eltern