Unwetterkatastrophe: Bauschutt kann entsorgt werden

Kosten werden erstattet

Bornheimerinnen und Bornheimer, die nicht über eine entsprechende Elementarschadenversicherung verfügen, können ihren hochwasserbedingten Bauschutt entsorgen und bekommen die Kosten erstattet.

Bauschutt wird in Container entsorgt

Die Stadt Bornheim bietet drei Alternativen an:

  1. Es besteht die Möglichkeit, kostenlos Bauschutt beim Baubetriebshof (SBB) abzuliefern.
  2. Für bereits auf eigene Initiative entsorgten Bauschutt kann gegen Einreichung einer Originalquittung  bei der Stadt eine Kostenerstattung von bis zu 2.000 Euro beantragt werden. Antragsformular herunterladen
  3. Darüber hinaus kann die Stadt/der SBB in einzelnen Fällen auch Bauschuttcontainer zu Privatgrundstücken bringen oder ein oder mehrere BigBags anliefern lassen, die ein Fassungsvermögen von bis zu 0,75 Kubikmetern haben. In diesem Fall bitte Kontakt zum SBB über: Tel.: 02227 9320-26; E-Mail: sbbmail(at)sbbonline.de