Zur Person

Spargelkönigin Daniela Kastner. FOTO: BIOHOF BURSCH

Spargelkönigin Daniela Kastner. FOTO: BIOHOF BURSCH

Die 8. Brühl-Bornheimer Spargelkönigin Daniela Kastner ist 28 Jahre alt und arbeitet seit zwei Jahren für den Biohof Bursch in Bornheim-Waldorf. Dort verkauft sie im Hofladen sowie auf dem Bonner Markt den Bornheimer Spargel und die vielen anderen regionalen Produkte, um sich ihr Studium zu finanzieren.

Aus Hamburg zog sie als Kind nach Frankfurt, wo sie auch aufgewachsen ist. Sie wohnt jetzt in der Bonner Altstadt und absolviert ihr Master-Studium in Human-Ernährung an der Universität Bonn. Daher weiß sie, dass Spargel auch ernährungsphysiologisch sehr zu empfehlen ist, und erklärt:

"Neben Antioxidantien sowie Vitamin C und E sind Inulin und Fructooligosaccharide enthalten, die gut für die Milchsäurebakterien im Darm sind."

Ihre Amtszeit möchte sie auch dazu nutzen, die der Gesundheit zuträgliche Wirkung des Spargels noch bekannter zu machen.

Ihre Vorgängerinnen sind:
- Lisa-Marie Gaube (2018),
- Leonie Palm (2016/2017),
- Maike Mock (2015), Ilona Kuhnen (2014),
- Nicole Blautzik (2013),
- Margarete Ribbecke (2012),
- Andrea Palm (2011).

Spargel-Kokos-Suppe

Spargel-Kokos-Suppe

Mein Lieblingsrezept: Spargel-Kokos-Suppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg weißer Spargel*
  • 2 Stangen grüner Spargel*
  • 400 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 1 Schalotte
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
  • 2 Limettenblätter
  • 1 Tl Keimöl
  • 1Tl Zitronensaft
  • 1 El Mehl
  • 1 Stiel Zitronengras
  • 2 EL Butter
  • Etwas Koriander (klein)
  • Zucker
  • Salz

  1. Den Spargel schälen, Enden abschneiden.
  2. Spargelschalen kurz abspülen, mit ca. 400 ml Wasser bedeckt in einem Topf aufkochen.
  3. 1/2 Tl Salz, Prise Zucker und 1 Tl Butter hinzugeben.
  4. Die Spargelschalen zugedeckt ca. 10 Minuten auskochen und Schalen herausheben.
  5. Den Weißwein zum Spargelfond gießen und kurz aufkochen.
  6. Spargelstücke darin ca. 12 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt garen.
  7. Spargel abgießen, Fond auffangen.
  8. Zitronengras putzen, die äußeren Blätter entfernen.
  9. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.
  10. Schalotte pellen, feinhacken.
  11. Die restliche Butter in einem großem Topf erhitzen.
  12. Schalotte, Zitronengras und Ingwer andüsten, Mehl darüber stäuben und unter Rühren kurz anschwitzen.
  13. Mit Kokosmilch und Spargelfond ablöschen.
  14. Limettenblätter hinzugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  15. Inzwischen das untere Drittel des grünen Spargels schälen, schräg in dünne Scheiben schneiden.
  16. Limettenblätter, Ingwer und Zitronengras aus der Suppe entfernen.
  17. Weiße und grüne Spargelstücke hinzugeben, kurz erhitzen.
  18. Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, in Suppentassen füllen und nach Geschmack mit Koriander bestreuen.

Guten Appetit!

*Bei welchen Erzeugern Sie den original Bornheimer Spargel kaufen können, erfahren Sie hier:
www.spargelausbornheim.de