Ahnenforschung Online

Starten Sie Ihre Suche online

Um Ihnen einen noch besseren und schnelleren Service zu bieten, stellt das Stadtarchiv Bornheim ab sofort Scans der Dezennaltabellen frei zugänglich online zur Verfügung. Dabei handelt es sich um Übersichten, in denen Geburten, Heiraten und Todesfälle sowie die zugehörigen Urkundennummern  zu finden sind.

So können Sie bereits von zuhause aus prüfen, ob sich eine Recherche vor Ort lohnt, und die benötigten Urkunden gezielt bestellen. Das spart Zeit und Geld – vor allem für Familienforscher, die nicht die Möglichkeit haben, persönlich vorbeizukommen. Denn wenn das Archivpersonal mit der Recherche beauftragt wird, müssen Verwaltungsgebühren erhoben werden.

Fragen und Antworten zur Recherche

Was genau sind Dezennaltabellen?

Was genau sind Dezennaltabellen?

In den Dezennaltabellen sind Geburten, Todesfälle und Heiraten für einen Zeitraum von je 10 Jahren tabellarisch aufgeführt. Die Übersichten enthalten jeweils das Datum der Todes-, Eheschließungs- oder Geburtsurkunde sowie den oder die Namen der betroffenen Person(en). Neben diesen Eckdaten enthalten die Tabellen meist eine Urkundennummer. Geben Sie bei Anfragen an das Stadtarchiv Bornheim diese Nummer in Verbindung mit dem entsprechenden Jahr und der Bürgermeisterei an, wenn Sie Recherchen vor Ort wünschen oder Urkunden per Post bestellen möchten. Zum Beispiel: Geburt 17/1825, Bürgermeisterei Waldorf. Gerade bei älteren Einträgen kann es sein, dass keine Urkundennummer, sondern nur ein Datum angegeben ist. In diesem Fall geben Sie anstelle der Urkundennummer bitte das Datum an.

Unter welcher Bürgermeisterei soll ich suchen?

Unter welcher Bürgermeisterei soll ich suchen?

Bis 1935 gab es auf dem Gebiet der heutigen Stadt Bornheim drei Bürgermeistereien: Hersel, Sechtem und Waldorf. Diese gliederten sich wie folgt:

Zur Bürgermeisterei Hersel gehörten die Orte Hersel, Uedorf, Widdig, Wesseling, Keldenich und Urfeld.

Zur Bürgermeisterei Sechtem gehörten die Orte Merten, Rösberg, Sechtem und Walberberg.

Zur Bürgermeisterei Waldorf gehörten die Orte Bornheim, Brenig, Kardorf, Hemmerich, Roisdorf und Waldorf.

Wenn Sie also nach Vorfahren suchen, schauen Sie bitte zuerst, in welchem Ort diese gelebt haben, und suchen dann in den Tabellen der entsprechenden Bürgermeisterei.

 

Wie sind die Tabellen genau geordnet

Wie sind die Tabellen genau geordnet

Die Namen innerhalb der Dezennaltabellen sind alphabetisch geordnet. Bei Hochzeiten ist der Familienname des Mannes ausschlaggebend.

Datumsangaben verstehen

Datumsangaben verstehen

Bis 1815 sind die Datumsangaben teils nach dem republikanischen Kalender erfolgt. Wenn Sie das Datum umrechnen möchten, finden Sie eine Umrechnungstabelle bei Wikipedia.

Ansprechpartner