Veranstaltung

Eltern-Kind-Kurs nach Emmi Pikler

 

Der Kurs greift die Pädagogik der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler (1902-1984) auf. Er bietet einen Raum der frühkindlichen Bildung und der Elternbildung.

Pikler heißt …

Das Kind als Person achten und respektieren.

Das kleine Kind aufmerksam und liebevoll versorgen.

Es wissen lassen, was wir mit ihm tun. Uns mit ihm verständigen. Von Anfang an.

Dem Kind eine anregende Umgebung für Spiel und Bewegung geben.

Es ungestört aktiv sein lassen.

Ihm Zeit lassen, damit es sich in seinem Rhythmus entwickeln kann.

"Jeder Schritt, den das Kind selbstständig macht, erleichtert den nächsten."

Emmi Pikler

Im Kursraum gibt es für die Kinder eine entwicklungsgemäße Spielumgebung mit original Pikler®️-Bewegungsmaterialien.

Während die Kinder spielen, haben die Eltern Zeit zuzuschauen und Zeit für Information und Gespräch. Mit zum Kurs gehören Wiegenlieder und Kinderlieder, die Eltern (wieder) lernen können.

Die Kursleiterin absolviert eine Zertifikatsfortbildung zur Eltern-Kind-Kursleiterin, die das Bildungswerk der Erzdiözese Köln in Kooperation mit der Pikler®️ Gesellschaft Berlin e.V. (www.pikler.de) durchführt.

Der Kurs kostet 36€ für 12 Termine und ist dienstags von 10.45 Uhr bis 12.15 Uhr.

Die Kursreihe wird kontinuierlich fortgesetzt und daher können die Kinder bis zum dritten Lebensjahr Spielräume nach EmmiPikler besuchen.

In Kooperation mit dem Katholischen Familienzentrum Bornheim-Vorgebirge

Infos auch per Telefon: 02227 923628 oder 0151 10538947

 


< Zurück zur Übersicht