Veranstaltung

Erinnern für Heute und Morgen

 

Die Veranstaltung beginnt mit einem gemeinsamen Gedenken am jüdischen Friedhof Walberberg (neben dem Vereinsheim des SSV Walberberg, Düffelstr. 24).

 

Anschließend gehen wir zusammen zur Thomas-von-Quentel-Schule, wo gegen 17:45 Uhr das Bühnenprogramm beginnt. Neben Filmbeiträgen des Kulturraums Sechtem, der Europaschule und des Stadtteilbüros erwarten Sie Aufführungen der Schülerinnen und Schüler der Thomas-von-Quentel-Schule und der Heinrich-Böll-Sekundarschule sowie Ausstellungsbeiträge des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums und der Jugendarbeit. Musikalisch gestaltet wird der Abend durch den Chor der Evangelischen Kirchengemeinde Vorgebirge.

 

Nachfahren der jüdischen Familie Horn besuchten 2015 den Wohnort ihrer Vorfahren und brachten an den Gräbern von Moses und Klara Horn eine Gedenktafel an (Bild unten). Von einem weiteren Besuch der Familie sowie ihrer Begegnung mit bornheimer Jugendlichen und einem Zeitzeugen handelt ein Dokumentarfilm des Kulturraum Sechtem, der im Rahmen der Veranstaltung gezeigt wird.

 


< Zurück zur Übersicht