Veranstaltung

Neue Horizonte

 

Die Ausstellung befasst sich mit dem Aufbruch der Musiker Ludwig van Beethoven und Wilhelm Herschel in den späten 80er-Jahren des 18. Jahrhunderts: Beethoven zieht nach Wien in das musikalische Zentrum der damaligen Zeit und Herschel verlagert seinen Arbeitsschwerpunkt auf astronomische Beobachtungen. Mit seiner Untersuchung der Nebelflecke legt er den Grundstein zur extragalaktischen Forschung.

Ausstellungseröffnung: Am 19. Juni 2020 um 21 Uhr im Rahmen der 8. Bonner Kirchennacht.

Die Ausstellung ist bis zum 19. Juli 2020 vor und nach Gottesdiensten, freitags von 10 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung unter 02222 4120 kostenfrei zu besichtigen.

 


< Zurück zur Übersicht