Verwaltungsfachangestellte

Sie suchen eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung? Haben Spaß am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern und sind kommunikativ?

Dann ist die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten oder zum Verwaltungsfachangestellten genau das richtige für Sie.

Während der dreijährigen Ausbildung lernen Sie die vielseitigen Aufgaben einer Verwaltung kennen und durchlaufen die verschiedenen Ämter des Rathauses.

schulische Voraussetzungen

schulische Voraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch
  • sofern der Schulabschluss im Ausland erworben wurde, wird die Anerkennung der Zeugnisse durch die Bezirksregierung benötigt
persönliche Voraussetzungen

persönliche Voraussetzungen

  • Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern,
  • Teamfähigkeit
  • Engagement
  • Eigeninitiative
  • gute Lernbereitschaft
  • Zuverlässigkeit
Ausbildungsbeginn

Ausbildungsbeginn

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 01. August eines Jahres.

Ausbildungsverlauf

Ausbildungsverlauf

Während der drei Jahre lernen Sie die verschiedenen Aufgaben einer Verwaltung kennen und durchlaufen die einzelnen Ämter der Stadtverwaltung.

So lernen Sie zum Beispiel das Personalamt, das Amt für Finanzen, das Ordnungsamt oder das Sozialamt kennen.

Der theoretische Teil wird Ihnen in Blockform am Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Bonn und einmal wöchentlich am Rheinischen Studieninstitut für Kommunale Verwaltung in Köln vermittelt.

Schwerpunkte

Schwerpunkte

Schwerpunkte an der Berufsschule: Schwerpunkte beim berufsbegleitenden Unterricht:
Allgemeine Wirtschaftslehre Staats- und Verwaltungsrecht
Verwaltungsbetriebslehre Recht der Gefahrenabwehr
Deutsch Sozialrecht
Politik Öffentliche Finanzwirtschaft