Inklusionsbeauftragte

Überblick

Gisela Rothkegel wurde auf Beschluss des Ausschusses für Schule, Soziales und demographischen Wandel 2012 zur ersten ehrenamtlichen Inklusionsbeauftragten der Stadt Bornheim benannt.

Die ehrenamtliche Inklusionsbeauftragte unterstützt die Stadt Bornheim bei der Umsetzung der Inklusion. Sie steht allen Betroffenen insbesondere in den Kindertagesstätten und Schulen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Darüber hinaus berät und unterstützt die Inklusionsbeauftragte Eltern, Kinder, Lehrer und KiTa-Personal bei der konkreten Ausgestaltung von Inklusion in Kitas und Schulen.

Zur Person

Gisela Rothkegel verfügt über langjährige Erfahrung als Sonderpädagogin. So unterrichtete die Brenigerin von 1975 an der Verbundschule in Uedorf, war dort von 1993 bis 2000 kommissarische Rektorin und schließlich bis zu ihrer Pensionierung 2011 Schulleiterin. 2014 erhielt sie für ihren beruflichen und ehrenamtlichen Einsatz für die Belange von Menschen mit Behinderung den Ehrenpreis für soziales Engagement des Landschaftsverbands Rheinland (LVR).

Termin vereinbaren02222 9437-5471

 

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an, vereinbaren einen Termin oder schreiben Sie eine E-Mail. Der Kontakt wird Ihnen von der Stabsstelle Inklusion und Demografie vermittelt. Alternativ können Sie auch die Schulleitungen kontaktieren.

 

Ansprechpartner

Doris Lanzrath
Leiterin
Stabsstelle Inklusion und Demografie
Telefon: 02222 9437-5471
E-Mail