Initiative Flächenmanagement

Initiative "Flächenmanagement" ist ein Projekt, in dessen Rahmen die Wirtschaftsförderung der Stadt Bornheim zur Zeit alle verfügbaren Gewerbeflächen und Gewerbeimmobilien in privatem Besitz in einem Leerstandskataster zusammenfasst.

Der Abbau von gewerblichen Leerständen in der Stadt Bornheim ist eines der wichtigsten Anliegen der städtischen Wirtschaftsförderung.
Ungenutzte gewerbliche Flächen und Immobilien im gesamten Stadtgebiet sollen zielgerichtet an potentielle Mieter und Käufer weitergeleitet und wieder belebt werden.

In engem Kontakt mit den jeweiligen Eigentümern und den örtlichen Immobilienmaklern erfasst die Wirtschaftsförderung möglichst umfassende Informationen über das verfügbare Angebot an Gewerbeflächen und -immobilien in Bornheim.

Die Erfassung erfolgt anhand eines standardisierten Erfassungsbogen, welcher alle wichtigen Informationen über die verfügbaren Flächen und Immobilien vorsieht.

Für die Erstellung dieses Leerstandskatasters ist die Wirtschaftsförderung natürlich auf die Unterstützung der Makler und Eigentümer angewiesen und bittet bei Bedarf um die Bearbeitung des Erfassungsbogens. Nur so kann in Zukunft noch besser auf die verschiedenen Bedürfnisse von ansiedlungswilligen Unternehmern eingegangen werden.

Das kostenlose Serviceangebot umfasst auch die Koordination von Gesprächs- und Besichtigungsterminen. Darüber hinaus hilft die Wirtschaftsförderung jederzeit in allen unternehmensbezogenen Anliegen und informiert über aktuelle Dinge.