Heimatforscher Norbert Zerlett

Die Sammlung Norbert Zerlett im Stadtarchiv Bornheim

Norbert Zerlett wurde im Dezember 1911 in Bornheim geboren, wo er 1926 als Lehrling in der Amtsverwaltung anfing. Nach dem Krieg in seine Heimatstadt zurückgekehrt, gründete er zusammen mit seiner Frau Christine zunächst ein Lebensmittelgeschäft. Im Jahre 1958 nahm er seine Tätigkeit als Standesbeamter und Leiter des Garten- und Friedhofsamtes im Amt Bornheim wieder auf. Norbert Zerlett verstarb 1993 im Alter von 81 Jahren. 

Bereits in jungen Jahren widmete sich Norbert Zerlett der Geschichte seiner rheinischen Heimat und insbesondere der des Vorgebirges. Seine Forschungsarbeiten und historischen Ausarbeitungen, für die er viele Auszeichnungen erhielt (z.B. den Rheinland-Taler und das Bundesverdienstkreuz), wurden durch den Bonner Heimatforscher Josef Dietz gefördert, sodaß Zerlett zu einem der besten heimatkundlichen Kenner im Bonner Raum wurde. Er trug jahrelang Material zusammen, das als Fundament für seine eigene Arbeit als Lokalhistoriker diente und noch heute von Forschern aus der ganzen Region gerne und häufig genutzt wird.

Seine umfangreiche Sammlung, die aus mehr als 500 Akten und über 10.000 Bildern besteht, befindet sich heute im Bornheimer Stadtarchiv, wo sie von jedem interessierten Bürger eingesehen und benutzt werden kann. Zusammen mit den anderen Beständen im Stadtarchiv ergibt sich so ein Bild von Bornheim im Wandel der Zeit.

Förderung der Digitalisierung im Rahmen des Programms "WissensWandel"

Das Stadtarchiv Bornheim erhält eine Förderung im Rahmen des Programms „WissensWandel“ des Deutschen Bibliotheksverbandes.

Mit diesen Mitteln wird das Schriftgut des Bestandes aktuell digitalisiert. Nach Abschluss der Digitalisierung wird die Schriftgutsammlung, ebenso wie die bereits digitalisierte Fotosammlung an den PC-Arbeitsplätzen des Stadtarchivs abrufbar sein. Das schont die Originale und erlaubt außerdem eine Volltextsuche in den einzelnen Bänden.

Durchsuchbar ist der Bestand bereits jetzt online über das Portal Archive NRW. Einzelne Bände oder Seiten können in Zukunft direkt online zur Verfügung gestellt werden, sofern keine rechtlichen Gründe entgegenstehen. Nutzen Sie dafür die Bestellfunktion des Portals Archive NRW oder setzen Sie sich direkt mit uns in Verbindung.

Ein Projekt im Rahmen von WisensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv). Gefördert durch die Bauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Ansprechpartner

Jens Löffler
Stadtarchivar
Wirtschafts- und Kulturförderung, Partnerschaften, Stadtarchiv
Telefon: 02222 945-110
E-Mail

Der Bestand 00 "Sammlung Zerlett" befindet sich aktuell in der Digitalisierung und ist vorerst nicht nutzbar.